Endlich! Bald ist es wieder soweit… mit einer geliebten Person einen wunderschönen Tag verbringen, Essen gehen, sich was Schönes schenken, aneinander erfreuen. Einfach dafür sorgen, dass der geliebte Mensch weiß, dass man da ist und das Gefühl bekommt, geliebt zu werden. Zwischendurch viel kuscheln, sich an schöne Zeiten erinnern und romantisch am Kaminfeuer zu Soul-Klassikern Liebe machen. Der Valentinstag 2022 am 14.02… What the Fuck? Stopppppp that! Hier gibt’s dein Super Bowl Menü… nix kuscheln, flexen!

Nachdem das geklärt ist, sind wir stolz, dich und andere Wahnsinnige, die bis 4 Uhr morgens wach bleiben und womöglich einen Urlaubstag dafür opfern, satt und angetrunken durch den Super Bowl zu begleiten. Damit du durchgängig in der Lage bist, alles unter Kontrolle zu haben, zeigen wir dir ein paar Taktiken für deinen Game Plan. Am Vortag beginnt nämlich schon das Einkaufen, Einlegen und Kaltstellen.

Super Bowl Snacks Teil 1

Ein paar Snacks sollten die ganze Zeit zur Verfügung stehen, bei denen es egal ist, ob sie kalt oder warm sind. Diesen Teil kannst du perfekt vorbereiten und hast dann am Super Bowl Sonntag nichts mehr damit zu tun, außer die Guten auf den Tisch zu stellen oder sie kurz vorher nur noch zu finishen.

Super Bowl Dips

Natürlich müssen auch Dips die ganze Zeit verfügbar sein, da sonst der Football-schauende-Foodie eventuell trockene Pretzel, Chips, Sliders oder Pigs in Blankett erwischt. Unsere Auswahl an Dips für den Superbowl ist, gelinde gesagt, üppig. Du musst nicht alle machen, das ist klar, solltest dich aber an (meine) eiserne 3-Dip-Regel halten. Tomatig-Cremig-Käsig. Das heißt, dass du in jedem Fall einen Dip auf Tomatenbasis, einen auf Creme-Basis, wie zum Beispiel diese tricky Sour Creme, und einen verdammt käsigen brauchst. Einer muss kalt sein, einer heiß und der dritte muss sowohl als auch können wie zum Beispiel der Spinat-Artischocken-Dip. Hier sind unsere Dip-Tipps.

Super Bowl Snacks Teil 2

Eine Super-Bowl-Nacht ist verdammt lang. Deswegen sind wir Fans von mehreren Fress-Sessions, die vor dem Spiel beginnen, während des Spiels nur aus Snacks bestehen und in der Halbzeit nochmals Gas geben. Mit diesen freundlichen Couch-Versauerern und Chili-am-Finger-Abschleckern könntest du starten. Die heilige Drei solltest du gleich einplanen, also drei verschiedene Gerichte auf den Tisch stellen.

Super Bowl Hauptgänge

Für die Halbzeitshow und die lange Pause solltest du in jedem Fall die Bomben platzen lassen. Hier haust du richtig raus, damit die eventuell müde werdenden Menschen, inklusive dir selbst, beim Anblick schon Angst bekommen, das zu verpassen. Das Gute daran ist, dass du dadurch auch deinen Dip-Bestand wieder auffüllst, denn die meisten Super Bowl Hauptgänge bringen ihren eigenen Dip gleich mit.

Super Bowl Desserts

Natürlich brauchst du auch was Süßes. Dessert ist vielleicht das falsche Wort, weil sowieso noch was von deinen Wings oder Ribs oder Sliders und deinen Dips übrig bleibt und die ganze Zeit gegessen wird. Aber du brauchst auf jeden Fall Süßkrams. Der Zucker gibt gute Laune und Energie. Außerdem sind unsere Dessert-Vorschläge so geil, dass sowieso die ganze Runde nochmal aufdreht.

Super Bowl Getränke, Drinks und Cocktails

Für einen konstanten Fluss an Softdrinks, Bier und was sich sonst wer gewünscht hat, muss sowieso immer gesorgt sein. Zu diesem wunderbaren Anlass jedoch, wäre es fatal, nicht auch bei den Drinks komplett auszurasten. Zu diesem Zweck haben wir dir natürlich einen kleinen Leitfaden vorbereitet. Erinnerst du dich noch an die Bier-Cocktail-Phase? Die packen wir auch wieder aus…

Alle Gäste inklusive dir sollten jetzt, es müsste 4 Uhr morgens sein, satt und angesüffelt sein. Der ein oder andere Finger dippt sicher nochmal das eine oder andere Fingerfood in die Tunkenreste oder zieht sich den letzten Jelly Shot rein. Nun könnt ihr euch alle übereinander stapeln und genüsslich vor euch hin vegetieren und euch auf das nächste Jahr freuen. Denn Super Bowl ist nächstes Jahr wieder, und wir bringen dir ein neues Menü an den Start. Und jetzt ab in die Küche für das Super Bowl Menü, dann auf die Couch und die Glotze angeschmissen. Game Time!

Auch okay, Peace!