Gerade erst hat man sich in Berlin durch die True Italian Pizza Week geschlemmt, da wartet schon das nächste Pizza-Highlight auf die Hauptstädter*innen: Eine italienische Jury hat erneut die besten 100 Pizzerien weltweit gekürt. Fans der italienischen Küche warteten gespannt auf die neue Top-Liste, auf der sich auch zwei Restaurants in Berlin befinden. Und noch ein deutsches Lokal hat es unter die besten 100 geschafft.

I Masanielli: Das ist die beste Pizzeria der Welt

Eine italienische Jury bewertete Pizzerien rund um den Globus nach insgesamt sieben verschiedenen Kategorien. Die Lokale müssen sich in Sachen Geschmack, verwendete Zutaten, Auswahl an Wein, Bier und weiteren Getränken, Ambiente, Service, Ausstattung und Wartezeit beweisen. Es dürfte wenig überraschen, dass sich die weltweit beste Pizzeria auf italienischem Boden befindet. Den ersten Platz sicherte sich 2022 das Restaurant I Masanielli im Örtchen Caserta – nicht weit von Neapel, der Geburtsstadt der Pizza, wie wir sie heute kennen und lieben.

Die nachfolgenden Plätze belegen Una Pizza Napoletana aus New York, Peppe Pizzeria aus Paris, 50 Kalò aus Neapel und 10 Diego Vitagliano Pizzeria ebenfalls aus Neapel.

3 deutsche Pizzerien unter den Top 100

Die beste deutsche Pizza hat es auf einen respektablen 34. Platz geschafft, man findet sie im fränkischen Fürth. Pizza Zulù schaffte es bereits im vergangenen Jahr ins Ranking. 2022 belegt sie im europäischen Vergleich sogar den siebten Platz. Grund für die hervorragende Platzierung sind unter anderem die „exzellente zeitgenössische Pizza“ aus besten Zutaten und ein warmes, freundliches Interieur. Ganz besonders hervor hebt die Jury den Nachtisch Babà, ein mit Rumsirup gezauberter Hefekuchen.

Nummer zwei und drei deutscher Restaurants der besten Pizzerien der Welt stehen beide in der Hauptstadt: Malafemmena in Schöneberg landete auf Platz 67, Futura Neapolitan Pizza in Friedrichshain ergatterte sich Platz 98 – und schaffte es damit ganz knapp ebenfalls auf die Bestenliste. Erstere betreibt ein weiteres Lokal im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, konnte aber mit seinem Schöneberger Laden punkten. Der Jury gefielen unter anderem die Authentizität der angebotenen Gerichte und das Ambiente. Auch das italienische Restaurant in Friedrichshain punktete mit seiner authentischen neapolitanischen Pizza sowie mit den verwendeten Zutaten.

Alle Ergebnisse sind auf 50toppizza veröffentlicht.


Das könnte dich auch interessieren: Brighton ist vegane Welthauptstadt. Weitere Food News liest du im EAT CLUB.