Veröffentlicht inFood News

Streetfood Saturday: Türkische Gözleme Auf-die-Faust wie im Bilderbuch

Das kulinarische Glück liegt auf der Straße. Das zeigt unser Streetfood Saturday verlässlich einmal die Woche.

Am Streetfood Saturday Gözleme auf Holzbrett auf rotem Tuch auf mit türkischen Speisen gedecktem Tisch. Daneben Tee. Draufsicht..
Gözleme sind türkisches Streetfood aus Anatolien. Wir machen sogar den Yufka-Teig selbst und servieren dir den Klassiker am Streetfood Saturday. © Getty Images / Gulcin Ragiboglu

Das Glück liegt bekanntlich auf der Straße. Kulinarisch gilt dieser Satz besonders, wenn es um Snacks und Speisen geht, die in Streetfood-Ständen gebacken, in Garküchen geschmort oder in Imbisswägen gebrutzelt werden. Für den meist schnellen Genuss auf oder in der Straße ist kein Restaurant nötig, in dem man Platz nimmt und sich erst mal stundenlang durch die viel zu üppig gestaltete Karte wählt. Wir zeigen dir deshalb ab sofort stylische und geschmacklich hochwertige Klassiker — oder jene, die es werden könnten — des Streetfood-Universums. Und an welchem Tag geht das am besten? Richtig: samstags! Denn genau dann hat doch jeder von uns genügend Zeit, entspannt neue Köstlichkeiten zu entdecken. Here we go – entdecke unseren Streetfood Saturday.

Streetfood Saturday: Gözleme sind alles, was Streetfood braucht

Die türkische Küche zu lieben, fällt nicht schwer. Geniale Rezepte, von einfach bis schwer, mit Fleisch oder ohne, auf höchstem Niveau. Über das perfektionierte Grillen bis hin zu schnellen Gerichten, die man sich direkt auf einem Stück Papier oder einer Serviette geben kann. Die unfassbare Vielfalt aus Tradition, die eine Straßenküche wie sie im Buche steht geboren hat, in einem Wort zu beschreiben oder einem Bild auszudrücken, ist fast unmöglich. Wenn ich mich aber entscheiden muss, welches türkische Streetfood am ehesten für diese Form des Genusses spricht, würde ich mich auf Gözleme festlegen. Yufkateig wird zum Beispiel mit Spinat und Schafskäse gefüllt, um anschließend heiß, sehr heiß gegrillt oder auf speziellen Platten gebacken zu werden. Schnell, einfach und köstlich. Sättigend, befriedigend und nachklingend. So muss Streetfood sein. Gözleme. Das perfekte Streetfood!

Wenn du noch nicht genug vom Streetfood hast oder Inspiration aus aller Welt suchst, klick‘ dich durch unsere entsprechende Themenseite. Dort gibt’s die gebündelte Power aus Rezepten, Tipps und Tricks, mit denen du auf den Geschmack kommst!

Türkisches Streetfood: Gözleme aus selbst gemachtem Yufka-Teig

Schwierigkeit: Mittelschwer Vorbereitungszeit 60 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Türkisches Streetfood der Spitzenklasse: Gözleme mit selbst gemachtem Yufka-Teig.

Für 4 große oder 12 kleine Gözleme

Für den Yufka-Teig

Für die Spinat-Schafskäse-Füllung

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl und Salz in eine Schüssel geben und das warme Wasser unter konstantem Fluss schnell unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen etwa 10 Minuten ruhen lassen. Nun auf einer großzügig bemehlten Arbeitsfläche in entweder vier (für große Gözleme) oder 12 (für kleine) runde Teiglinge formen. Zwischendurch nachmehlen. Die Teiglinge 30 Minuten ruhen lassen. 

  2. In der Zwischenzeit den Spinat waschen, hacken und beiseite stellen. Schafskäse in einer Schüssel zerdrücken. Petersilie hacken und mit dem Schafskäse und etwas Olivenöl und Pfeffer vermischen. 

  3. Die Teigling auf der tüchtig bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen. Zur Hälfte mit dem Schafskäse und Spinat belegen und zuklappen. Die Ränder mit Druck verschließen und überschüssige Luft vorsichtig rausdrücken.

  4. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Gözleme von beiden Seiten etwa 5 Minuten goldgelb ausbacken. Du kannst sie auch auf einem heißen Stein auf dem Grill oder im Ofen zubereiten.

Die ganze ausgefallene Welt des Streetfoods findest du auf unserer Streetfood-Themenseite.