Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich mit fünf oder sechs Jahren das einzige Kind am Tisch war, das sich gierig auf Rosen- und Grünkohl gestürzt hat. Während diese verschiedenen Kohlsorten auch bei Erwachsenen noch höchst umstritten sind, bekomme ich einfach niemals genug davon. Sobald die Saison beginnt, gehören winterliche Gemüsesorten auf meinen Tisch. Umso wichtiger ist es mir, zum Weihnachtsessen dann auch die perfekte Kombination zu finden. Falls du dir noch nicht sicher bist, welche gesunde Beilage du servieren sollst (ohne strafende Blicke zu ernten), zeigen wir dir hier, welche Gemüsebeilagen einfach immer gehen.

Gemüsebeilagen an Weihnachten: Überhaupt nicht langweilig

Die häufigen Highlights an Weihnachten sind vermutlich Knödel, Braten, Frikadellen oder Würstchen. Auch vegane Hauptspeisen erfreuen sich seit einigen Jahren immer größer werdender Gesundheit. Aber wenn man dann mal wieder den ganzen Abend eine Portion nach der Anderen in sich hineingeschaufelt hat, kann es doch etwas schwer im Magen liegen. Manchmal ist es einfach der bessere Weg, zwischendurch ein bisschen Gemüse auf den Teller zu packen. Das bringt nicht nur Abwechslung im Geschmack, sondern auch noch ein paar Vitamine. Und vielleicht einen leichteren Magen, damit am Ende doch noch eine Extraportion Schokolade hinein passt.

Kohl ist nicht gleich Kohl

Verschiedene Kohlsorten erfreuen sich eher durchwachsener Beliebtheit, dabei sind die Anwendungsmöglichkeiten wirklich grenzenlos. Gebraten mit Speck, gebacken oder einfach nur so, es geht wirklich immer. Wenn du auch so gern Kohl isst, kannst du an Weihnachten damit garantiert nichts falsch machen.

Rosenkohl und Grünkohl gehen wirklich immer und passen hervorragend zu Weihnachten. In einem großen Topf in der Mitte vom Tisch lädt es dazu ein, gleich noch einmal Nachschlag zu nehmen. Und mit diesen leckeren Rezepten lassen sich sogar Skeptiker überzeugen.

Der Rotkohl: Unser Weihnachtsklassiker

Wenn wir schon beim Kohl sind, darf der Rotkohl natürlich nicht fehlen. Zum Weihnachtsessen gehört er einfach dazu und die meisten Familien haben bereits über Generationen hinweg ihre eigenen Rezepte entwickelt. Fertig gekauft gibt es den Klassiker natürlich auch. Aber das schmeckt eben nur halb so gut. Wenn du mal ein paar leckere Rotkohl-Variationen ausprobieren willst, bist du hier genau richtig:

Die Rotkohlsuppe eignet sich hervorragend für eine leckere Vorspeise. Damit zauberst du aus einigen einfachen Rezepten ganz einfach ein schmackhaftes Menü. Auch der gebackene Rotkohl mit Nüssen und Äpfeln bildet eine leckere Vorspeise der ganz besonderen Art. Leicht gemacht und wirklich ein Hingucker!

Karotten über Karotten: Mehr als Hasenfutter!

Wenn du an Weihnachten noch nie eigene Karotten serviert hast, dann hast du auf jeden Fall etwas verpasst. Die orangenen Leckerbissen sind nicht nur unheimlich gesund, sie lassen sich auch noch auf die verschiedensten Arten zubereiten.

In Kombination mit Sauerkraut, Möhren und Orangen wird dieser schmackhafte Salat etwas ganz Besonderes. Und natürlich war das noch lange nicht alles, was wir an Sauerkraut zu bieten haben. Kennst du schon unser Rezept für raffinierten Sauerkrautsalat mit Joghurt-Curry-Dressing und diese Sauerkraut-Kartoffel-Pfanne? Lass dir diese Leckereien auf keinen Fall entgehen.

Geht wirklich immer: Die Kartoffel als Allround-Talent

Wenn es hier schon um Weihnachten geht, darf die Kartoffel natürlich nicht fehlen. Meistens wird sie gekocht und gesalzen als Beilage serviert, doch es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, die Kartoffel auf leckerste Art und Weise zuzubereiten.

Mit diesen Rezepten kommst du wirklich hervorragend durch die Weihnachtszeit. Wirf doch einmal einen Blick auf unsere Rezepte und stelle mit diesen Gemüsebeilagen dein perfektes Weihnachtsmenü zusammen. Unter dem #Weihnachten findest du bei uns außerdem nicht nur viele weitere leckere Rezepte und spannende Artikel, sondern auch alle weiteren Türchen von unserem CLUBventskalender.

Es dauert zwar noch ganze zehn Tage bis zum 24.12., doch ich wünsche dir bereits jetzt eine wundervolle Weihnachtszeit und auf jeden Fall Guten Appetit!