Die Erdbeer-Saison ist kurz und leider viel zu schnell vorbei. Möchtest du auch während des restlichen Jahres noch einen Erdbeer-Smoothie genießen, dann haben wir einen Tipp. Freeze it! Erdbeeren einfrieren ist ganz einfach. Wir erklären, wie es geht.

Erdbeeren einfrieren: So klappt’s

  1. Nur frische und unbeschadete Erdbeeren verwenden. Diese 1-2 Minuten in ein Wasserbad legen und anschließend ganz vorsichtig trocknen. Erdbeeren mit Druckstellen eignen sich nicht zum Einfrieren.
  2. Mit einem scharfen Messer, idealerweise einem Tourniermesser, den grünen Stielansatz entfernen.
  3. Die Erdbeeren nebeneinander auf einen Teller oder eine Platte legen, die in den Tiefkühler passt. Sie sollten sich nicht berühren.
  4. Die vorbereiteten Erdbeeren zwei Stunden im Tiefkühler schockfrosten. Weil anschließend beim Erdbeeren einfrieren alles sehr schnell gehen muss, lege vorab eine Auswahl an Behältern oder Gefrierbeuteln bereit.
  5. Nach den zwei Stunden kannst du endlich die Erdbeeren einfrieren. Also die schockgefrosteten Beeren in kleine Portionen in die vorbereiteten Behälter füllen. Die roten Lieblinge brauchen viel Platz. Also lasse ihnen genug Raum.
  6. Anschließend müssen sie mindestens zehn Stunden im Tiefkühlfach verbringen.

Unsere besten Genussvorschläge für gefrorene Erdbeeren

Erdbeeren einfrieren ist eine gute Idee, aber Erdbeeren sind zart und empfindlich. Eine schlechte Behandlung verzeihen sie nie. Im Kühlschrank wollen sie zum Beispiel ungewaschen im Sieb rumhängen. Und bei Platzmangel zeigen sie dir nicht die rote Karte, aber unschöne Druckstellen. Deshalb sind sie nach dem Auftauchen nicht mehr so dekorativ, dass sie eine Torte krönen könnten. Aber für diese Leckereien sind sie super geeignet:

Jetzt weißt du, dass Erdbeeren einfrieren wirklich kinderleicht ist. So kannst du den Sommer problemlos verlängern. Noch mehr Tipps und Tricks rund um das Thema Einfrieren haben wir in unserer Kochschule. Vielleicht hast du ja auch schon mal gehört, dass Erdbeeren eigentlich Nüsse sind? Betsy ist dieser Frage mal auf den Grund gegangen. Klick dich einfach mal durch unsere Galerie für weitere tolle Beiträge:

Jetzt weißt du wirklich alles zum Thema Erdbeeren einfrieren. Ich schnapp mir jetzt meinen Korb und gehe zum Markt. Dort kaufe ich frische Erdbeeren für mein Müsli. Bleiben welche übrig, weiß ich ja nun, was ich mit den süßen Früchtchen mache.