Das Glück liegt bekanntlich auf der Straße. Kulinarisch gilt dieser Satz besonders, wenn es um Snacks und Speisen geht, die in Streetfood-Ständen gebacken, in Garküchen geschmort oder in Imbisswägen gebrutzelt werden. Für den meist schnellen Genuss auf oder in der Straße ist kein Restaurant nötig, in dem man Platz nimmt und sich erstmal stundenlang durch die viel zu üppig gestaltete Karte wählt.

Wir zeigen dir deshalb ab sofort stylische und geschmacklich hochwertige Klassiker — oder jene, die es werden könnten — des Streetfood-Universums. Und an welchem Tag geht das am besten? Richtig: samstags! Denn genau dann hat doch jeder von uns genügend Zeit, entspannt neue Köstlichkeiten zu entdecken. Here we go – entdecke unseren Streetfood Saturday.

Streetfood Saturday: Hot Dogs mit Gemüse und Curry-Sauce

Ahhh endlich wieder Streetfood-Saturday. Ich weiß nicht, wie es dir geht. Aber sich an einem Samstag selbst Streetfood zu machen, fühlt sich einfach richtig an. Wenn du und ein paar deiner Menschen sich dann auch noch treffen, zusammen in der Butze hängen und gemeinsam kochen, ist das ein gemalter Tag. Oder Abend. Oder Nacht. Denn dieses Mal wollen wir, dass du Hot Dogs machst. Eines der Old-School-Streetfoods schlechthin. Und weil wir am liebsten stylen, machst du deine Hot Dogs an diesem heiligen Samstag mit Gemüse und Curry-Sauce drauf. Dann auf Servietten gepackt und draußen im Gehen weggesnackt. Das klingt nach ’nem verdammt guten Plan, wenn du mich fragst. Entweder du machst es komplett stressfrei und nimmst die Curry-Sauce deines Vertrauens, oder machst sie dir selbst, wie diese hier auf Karottenbasis. Gibt nen kleinen extra Stylebonus. Gönn dir!

Lust auf weitere Special Days wie unseren Streetfood Saturday? Dann freu dich morgen auf den Soulfood Sunday und starte die Woche danach mit dem Good Mood Monday.

Hot Dogs mit Gemüse und Curry-Soße

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese Hot Dogs mit Gemüse und Curry-Soße sind Hot Dogs, wie du sie noch nie gegessen hast! Probiere sie aus und lass es dir schmecken.

Hot Dogs mit Gemüse und Curry-Soße

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese Hot Dogs mit Gemüse und Curry-Soße sind Hot Dogs, wie du sie noch nie gegessen hast! Probiere sie aus und lass es dir schmecken.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Bacon in kleine Stücken schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten. Die Hot-Dog-Brötchen mit Käse bestreut in den Ofen geben und dort leicht überbacken lassen. Währenddessen einen großen Topf mit Wasser aufsetzen, aufkochen lassen und die Würstchen darin garen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst den Bacon in kleine Stücken schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten. Die Hot-Dog-Brötchen mit Käse bestreut in den Ofen geben und dort leicht überbacken lassen. Währenddessen einen großen Topf mit Wasser aufsetzen, aufkochen lassen und die Würstchen darin garen.

  2. Während die Würstchen garen, den Rotkohl, die Gurke und den Lauch gründlich waschen und klein schneiden. Den Mozzarella zerrupfen und dünn mit Pesto bestreichen.

  3. Während die Würstchen garen, den Rotkohl, die Gurke und den Lauch gründlich waschen und klein schneiden. Den Mozzarella zerrupfen und dünn mit Pesto bestreichen.

  4. Nun die Hot-Dog-Brötchen aufschneiden, die Würstchen hinein legen und mit Rotkohl, Gurke und Lauch bestreuen. Den Bacon gleichmäßig über den Hot Dogs verteilen und auf zwei zusätzlich den Mozzarella mit Pesto geben. Alle Hot Dogs mit Curry-Soße übergießen und mit Basilikum angerichtet warm servieren. Guten Appetit!

  5. Nun die Hot-Dog-Brötchen aufschneiden, die Würstchen hinein legen und mit Rotkohl, Gurke und Lauch bestreuen. Den Bacon gleichmäßig über den Hot Dogs verteilen und auf zwei zusätzlich den Mozzarella mit Pesto geben. Alle Hot Dogs mit Curry-Soße übergießen und mit Basilikum angerichtet warm servieren. Guten Appetit!