Das Glück liegt bekanntlich auf der Straße. Kulinarisch gilt dieser Satz besonders, wenn es um Snacks und Speisen geht, die in Streetfood-Ständen gebacken, in Garküchen geschmort oder in Imbisswägen gebrutzelt werden. Für den meist schnellen Genuss auf oder in der Straße ist kein Restaurant nötig, in dem man Platz nimmt und sich erstmal stundenlang durch die viel zu üppig gestaltete Karte wählt.

Wir zeigen dir deshalb ab sofort stylische und geschmacklich hochwertige Klassiker — oder jene, die es werden könnten — des Streetfood-Universums. Und an welchem Tag geht das am besten? Richtig: samstags! Denn genau dann hat doch jeder von uns genügend Zeit, entspannt neue Köstlichkeiten zu entdecken. Here we go – entdecke unseren Streetfood Saturday.

Streetfood Saturday: Joey Tribbianis Pastrami-Sandwich

Weißt du schon, was du dir heute Abend anschauen wirst? Streaming Plattformen wie Netflix mit ihrer großen Auswahl machen die Entscheidung leider nicht einfacher. Bevor man länger dafür braucht, eine neue Serie zu finden, als eine Folge davon dauert, greift man lieber auf Klassiker zurück. Die hat man vielleicht schon hundertmal geschaut, doch man ist sich sicher, dass sie einen immer gut unterhalten werden. Außerdem kann man dort einsteigen und aufhören, wo man will, ohne das ganze Commitment, das man einer brandneuen Serie schenken muss.

Ist dir eine deiner Comfort-Serien mittlerweile eingefallen? Wir helfen dir gerne auf die Sprünge: Wie wäre es mit einer Folge „Friends“? Und zwar nicht irgendeiner Folge, sondern der 20. Folge der fünften Staffel, um genau zu sein. Denn in dieser Folge erfahren wir, wie groß Joeys Liebe für Sandwichs ist. Bevor du die Folge schaust, solltest du aber noch etwas für das ideale Friends-Erlebnis tun: Joeys Pastrami-Sandwich vom Bildschirm in deine Hände zaubern. Und zwar mit unserem Rezept für den heutigen Streetfood Saturday. Bei dem winterlichen Wetter isst man dieses sowieso lieber drinnen statt auf der Straße, warum dann also nicht vor dem Fernseher?

Lust auf weitere Special Days wie unseren Streetfood Saturday? Dann freu dich morgen auf den Soulfood Sunday und starte die Woche danach mit dem Good Mood Monday.

Pastrami-Sandwich: Joey Tribbianis Favorit in „Friends“

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser Pastrami-Sandwich schmeckt nicht nur Joey Tribbiani aus „Friends“ – sicher wirst auch du restlos begeistert sein!

Pastrami-Sandwich: Joey Tribbianis Favorit in „Friends“

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser Pastrami-Sandwich schmeckt nicht nur Joey Tribbiani aus „Friends“ – sicher wirst auch du restlos begeistert sein!

Zutaten

Zubereitung

  1. Vier Scheiben Weißbrot auf einem Rost im Backofen antoasten. Alternativ geht das auch auf einem Kontraktgrill oder in einer Pfanne. Cornichons in Scheiben schneiden.

Zutaten

Zubereitung

  1. Vier Scheiben Weißbrot auf einem Rost im Backofen antoasten. Alternativ geht das auch auf einem Kontraktgrill oder in einer Pfanne. Cornichons in Scheiben schneiden.

  2. Nun beide Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und Zwiebeln rundherum anbraten. Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. 

  3. Nun beide Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und Zwiebeln rundherum anbraten. Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. 

  4. In der Zwischenzeit aus grobem Senf, Meerrettich und Mayonnaise eine Soße verrühren. Diese mit Salz, Pfeffer und etwas edelsüßem Paprikapulver würzen. 

  5. In der Zwischenzeit aus grobem Senf, Meerrettich und Mayonnaise eine Soße verrühren. Diese mit Salz, Pfeffer und etwas edelsüßem Paprikapulver würzen. 

  6. Soße auf die vier Brotscheiben schmieren und zwei der Brote gleichmäßig mit der Pastrami belegen. Auf diese wiederum die karamellisierten Zwiebeln und Cornichon-Scheiben verteilen. Sandwich mit einer Brotscheibe belegen – fertig!

  7. Soße auf die vier Brotscheiben schmieren und zwei der Brote gleichmäßig mit der Pastrami belegen. Auf diese wiederum die karamellisierten Zwiebeln und Cornichon-Scheiben verteilen. Sandwich mit einer Brotscheibe belegen – fertig!