Skandinavisch genießen – alkoholfreier Schwedenpunsch

Die alkoholfreie skandinavische Antwort auf den deutschen Glühweinkult heißt Schwedenpunsch mit Rosinen und Mandelstiften zum Auslöffeln

Alle Zutaten für den Schwedenpunsch mit einem fertigen Glas auf einem dunklen Untergrund.
Dieser Schwedenpunsch ist für die ganze Familie geeignet. Unbedingt ausprobieren! © Shutterstock/ Nelli Syrotynska

Heute gibt es alkoholfreien Schwedenpunsch. Dieser ist stark angelehnt an Glögg. Den habe ich letzten Winter erstmals in Stockholm getrunken, wo man mir versicherte, dass es sich hierbei explizit um eine Erfindung aus Schweden und kein gesamt skandinavisches Phänomen handele. Es ist aber eigentlich auch egal, wo Glögg nun seinen exakten Ursprung hat. Denn Fakt ist: Das Zeug ist richtig lecker und die perfekte Basis für unseren alkoholfreien Schwedenpunsch.

Für unseren alkoholfreien Schwedenpunsch verwenden wir die standardmäßigen Glühweingewürze. Dazu wird er mit Johannisbeersaft und Cranberrysaft verfeinert. Das gibt dem Ganzen etwas mehr Süße. Obendrauf kommt noch etwas Rumaroma und ein Schuss Mandelsirup. Et voilà, fertig ist deine alkoholfreie Version vom Glögg.

Veredelt wird der Schwedenpunsch im Glas natürlich mit Mandeln und Rosinen. Diese gibst du einfach mit dazu ins Glas und kannst sie dann mit einem kleinen Löffel rausfischen und genießen, wenn der Punsch noch zu heiß ist.

Lust auf noch mehr heiße und winterliche Kreationen zum Trinken? Wir wollen dich wohlbehütet durch den Winter bringen und empfehlen dir diese Leckereien:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Skandinavisch genießen – alkoholfreier Schwedenpunsch

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 1 Stunde Ruhezeit 20 min Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Beste Saison: Winter

Beschreibung

Der Schwedenpunsch ist die alkoholfreie Antwort auf den Glögg.

Für etwa 700 ml Schwedenpunsch

Zubereitung

  1. Zunächst die Orange reiben und den Abrieb zusammen mit zwei Orangenscheiben in einen Topf geben. Den restlichen Orangensaft dort hineinpressen. Dann den Zucker und die Gewürze hinzugeben und alles karamellisieren lassen. 

  2. Mit dem Cranberry- und Johannisbeersaft ablöschen, einmal aufkochen lassen und dann mit geschlossenem Deckel für etwa 40 Minuten bei niedriger Hitzezufuhr ziehen lassen.

  3. Nach Ablauf der Zeit kommen die Rosinen, Rumaroma und Mandelsirup ins Spiel. Hinzufügen, weitere 20 Minuten lang ziehen lassen und anschließend etwas abkühlen lassen, um ihn zu genießen. Vorher noch mit weiteren Rosinen und Mandelstiften versehen. Na dann, skål!

Markiert: