Apfel-Holunder-Orangen-Punsch

Zwei hohe Gläser gefüllt mit dem Apfel-Holunder-Orangen Punsch mit viel Gewürzen, garniert mit Orangenscheiben und Zimtstangen, neben einer halben Zitrone, einem Tannenzapfen und einem Tannenzweig.
pinit

Winterzeit ist Glühweinzeit. Spätestens bei dem Besuch eines Weihnachtsmarktes ist das winterliche Getränk ein Muss. Doch kannst du dir auch selbst einen winterlichen Punsch kreieren. Dieser kann schon vor Dezember genossen werden und muss keinen Alkohol beinhalten. Mit Fruchtsäften, frischem Obst und vielen Gewürzen wärmt dich unser Apfel-Holunder-Orangen-Punsch ohne Alkohol von innen auf. Mit einem Glas des Punsches in den Händen und dem fruchtig-würzigen Geschmack auf der Zunge kann man die kühlen, aber klaren Herbst-und Winterabende gleich viel gemütlicher genießen.

Dabei helfen auch noch andere warme Getränke, die wir für dich im Angebot haben. Besonders herbst- und winterlich finden wir diese drei Ausgewählten Rezepte, die du dir einfach zuhause zubereiten kannst. Tagsüber, um dich zuhause wie in einem Café zu fühlen, oder am Abend, um die Kälte wegzutreiben.

Da es sich bei unserem Apfel-Holunder-Orangen-Punsch um einen Glühwein ohne Wein handelt, kannst du ihn auch mit allen teilen. Auch mit denen, die kein Alkohol trinken dürfen oder wollen. So wie es Glühwein ohne Wein gibt, gibt es auch Cocktails ohne Alkohol. Egal aus welchem Grund jemand auf Alkohol verzichtet: eine leckere Alternative ist immer willkommen. Serviere deinen Gästen zum Beispiel einen Virgin Bloody Mary oder einen Chili-Kirsch-Mocktail. Getränke der verschiedensten Arten sind schnell zubereitet und bringen so auf einfachem Weg etwas Abwechslung in den Alltag.

Apfel-Holunder-Orangen-Punsch

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Der Apfel-Holunder-Orangen-Punsch vereint Früchte, Gewürze und viel Wärme in einem Glas. Bereite das alkoholfreie Getränk selbst zu und genieße es an kalten Abenden. So geht's: 

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes die Basis des Getränkes herstellen. Hierfür den Holunder- und Apfelsaft in einen großen Topf geben. Als nächstes die beiden Orangen heiß waschen, die Schale fein abschälen und diese für den späteren Gebrauch aufbehalten. Den Saft beider Orangen auspressen und diesen unter die Apfel-Holunder-Mischung rühren. 

  2. Nun einen Teefilter zur Hand nehmen und ihn mit den beiseite gestellten Orangenschalen, den Nelken, Zimtstangen, Sternanis und Pimentkörnern befüllen. Den gefüllten Filter zu der Saftmischung in den Topf geben und alles langsam erhitzen. 

  3. Den Rohrzucker in die warme Flüssigkeit einrühren, bis sich die Kristalle vollständig aufgelöst haben. Sobald die Mischung warm ist, die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren, den Topf abdecken und die Gewürzmischung etwa acht Minuten lang ziehen lassen.

  4. Das fruchtig-würzige Getränk abschmecken und je nach Vorliebe länger ziehen lassen. Abschließend alles mit dem Zitronensaft verfeinern und den Apfel-Holunder-Orangen-Punsch in Gläser füllen und warm servieren und genießen!