Aus der englischen Fleisch- und Wildküche: Apfel-Minz-Relish

Das liebt der Engländer: Ein pikantes Apfel-Minz-Relish mit einer fruchtigen Note. Wir haben das 25 Minuten-Rezept.

frontalsicht: zwei einweckgläse mit einem apfel-minz-relish stehen auf einem untergrund aus holz. der hintergrund ist dunkel. neben den gläsern, liegern halbierte und ganze äpfel.
Eine geniale Fruchtsauce zu gebratenem Fleisch. Kann man auch verschenken. © Shutterstock / Karana

Bei einem Relish handelt es sich um eine kalte, oftmals auch pürierte Fruchtsauce. Die deutsche Übersetzung lautet Würzsauce und erklärt treffend deren Bestimmung. Die fruchtigen Aromen eines Apfel-Minz-Relish schmeicheln vor allem kräftigen Fleisch- und Wildgerichten. Diese Bratenklassiker lassen sich geschmacklich nicht so schnell aus der Ruhe bringen, freuen sich aber über süß-säuerliche Komponenten.

Die Zutaten für ein Apfel-Minz-Relish werden in England generell geschätzt. Spätestens, seitdem die Engländer die indische Küche kennengelernt haben. Schließlich gehörte Indien von 1858-1947 zum britischen Kolonialreich. Ich spreche von Chili, Muskatblüte, Senf und Zimt. Das sogenannte Britisch-Indien war riesig. Es umfasste damals mittlerweile eigenständige Länder wie etwa Buthan, das heutig Pakistan und Bangladesch. Bist du ein Fan von selbst gemachten Saucen, hast du mit dem EAT CLUB das Türchen zum Himmel entdeckt. Schau mal hier:

Du stehst auf Selbstgemachtes? Wir auch. Deshalb machen wir unser Apfel-Minz-Relish auch selbst. Schau doch mal in unserer #CookItYourself-Rubrik vorbei. Dort gibt es unter anderem die Rezepte für eine französische Oliven-Sardellen-Tapenade sowie eine scharfe, cremige Salsa Habanero mit Cashew-Mus. Und eine Übersicht über die beliebtesten Chilisorten hat EAT CLUBBER NIKO in unserer Kochschule zusammengefasst.


Kennst du bereits den EAT CLUB Newsletter? Jeden Freitag schicken wir dir saisonale Rezepte sowie alltagstaugliche Tipps & Tricks aus der Profi-Küche. Einmal kostenlos anmelden und ab geht die Food-Post.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Wird nie langweilig: Apfel-Minz-Relish.

Zutaten für 4 Gläser

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und feinwürfeln. Die Chili waschen, halbieren, entkernen und sehr feinhacken. Beide mit dem Senfpulver, Salz, Zimt, Muskat, Rohrzucker und Apfelessig unter Rühren aufkochen. Hitze reduzieren und etwa 8-10 Minuten köcheln.

  2. Derweil die Minzblätter abzupfen und feinhacken. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Nach 10 Minuten die Hitze aufdrehen und die Apfelstücke in den Gewürzsud geben. Weitere 10 Minuten köcheln lassen. Ab und an immer mal wieder umrühren. 

  3. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, die Minze unterheben und die Masse in die sterile Gläser geben. Mit dem Deckel verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen. Anschließend dunkel und kühl lagern.