Der Sommer ist da und damit ist wieder Zeit für fruchtige Kuchen! Deswegen stellen wir dir heute diesen saftigen Aprikosen-Himbeer-Kuchen vor. Super leicht gemacht und unglaublich lecker!

Aprikosen-Himbeer-Kuchen: Schmeckt einfach allen

Da die Geschmäcker oft verschieden sind, ist es nicht immer einfach, einen Kuchen zu backen, der alle zufrieden stellt. Mit unserem Aprikosen-Himbeer-Kuchen ist das kein Problem mehr! Der Teig ist ein einfacher Rührteig ohne komplizierte Zutaten, welcher mit frischen Früchten verfeinert wird. Die Aprikosen und Himbeeren werden in den Kuchen mit eingebacken, was das Ganze schön saftig und fruchtig macht. 

Anstatt den Kuchen aber mit Mandeln und Aprikosen zu garnieren, geben wir diese auf den Boden der Form. Der Teig kommt dann darüber. Nach dem Backen wird der Kuchen gestürzt und dann ist die ursprüngliche Unterseite wieder oben. Du backst deinen Aprikosen-Himbeer-Kuchen also quasi Kopf-über. Mal was anderes. Damit du deinen Kuchen gut aus der Form bekommst, ist es wichtig, dass du diese gut mit Fett einschmierst. Sonst klebt am Ende alles an der Form und dein Kuchen geht kaputt. Das wollen wir ja nicht! 

Fruchtige Kuchen passen perfekt zum Sommer. Falls du dazu noch mehr Rezeptideen suchst, haben wir hier eine passende Auswahl für dich: 

In unserer Rezeptsuche findest du noch mehr Inspiration zu Kuchen. Dort kannst du auch nach passenden Rezepten mit Aprikosen filtern. Schau mal vorbei. Und dann stellen wir noch die 7 leckersten Früchtchen vor, die dir deinen Sommer versüßen.

Aprikosen-Himbeer-Kuchen: Sommerlicher Kuchengenuss

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 30 min Zubereitungszeit 40 min Ruhezeit 90 min Gesamtzeit 2 hrs 40 Min. Portionen: 15 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Unser Aprikosen-Himbeer-Kuchen ist einfach zubereitet und ist perfekt für jeden Anlass. Probiere es aus und lasse dich begeistern! 

Zutaten

Zubereitung

  1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Mandelstifte auf den Boden einer gefetteten Kastenform (30 cm Länge) verteilen. Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen, in Spalten schneiden und in der Form verteilen. Himbeeren verlesen.

  2. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen. Mit Ahornsirup unterrühren. Himbeeren vorsichtig unterheben. Teig in die Form geben und vorsichtig glatt streichen.

  3. Im vorgeheizten Backofen 40–45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen kurz ruhen lassen, dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.