Es steht ein Abend mit Freunden an? Dann haben wir hier die Idee. Unsere Asia-Rouladen sind das perfekte Gericht, um unterschiedliche Geschmäcker zu vereinen. Feinstes Gemüse wird von zartem Schweinefleisch ummantelt und in einer exotischen Soße gebettet. In diesem Gericht finden sich fantastische Aromen der asiatischen Küche wieder, die dir und deinen Gästen ein einzigartiges Geschmackserlebnis bereiten werden.

Schon gewusst? Damit dieses Gericht vollkommen schmeckt, darf eine Zutat nicht fehlen: die Bambussprossen. Wenn du nun an die dünnen, glasigen Sprossen denkst, liegst du falsch. Das sind Sojasprossen. Bambussprossen hingegen ähneln optisch der Pastinake und sind innen etagenweise aufgebaut. Ihr Geschmack ist mild und sie lassen sich knackig genießen. Sie sind ein wichtiger Vitaminlieferant und haben einen hohen Anteil an Eisen und Kalium. Wusstest du, dass Kalium entwässernd wirkt? Das hilft dem Körper, überschüssige Flüssigkeit frei zugeben und den Flüssigkeitshaushalts des Körpers zu regulieren. Wichtig gilt jedoch zu beachten, dass Bambussprossen auf keinen Fall roh verzehrt werden dürfen. Sie enthalten Blausäure, die für den Körper giftig ist. Erst durch das Kochen oder Garen wird diese vernichtet.

Solltest du die Asia-Rouladen noch mit weiterem Gemüse, wie zum Beispiel Paprika oder Pak Choi füllen wollen – freie Bahn. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Mache dieses Rezept zu deinem Eigenen und probiere dich aus.

Bist du grundsätzlich an weiteren asiatischen Gerichten interessiert? Dann haben wir hier folgende Rezept-Ideen für dich:

Natürlich war es das noch nicht mit köstlichen Leckereien der asiatischen Kochwelt. Probiere unbedingt unsere Pho mit Rindfleisch. Sie gilt als vietnamesisches Nationalgericht und soll eine magische Wirkung auf den Körper haben. Was da wohl dahinter steckt? Auf unser Rezeptseite wird das Geheimnis gelüftet.

Asiatisch inspirierte Fusion-Rouladen mit Currypaste

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese Asia-Rouladen sind das Richtige für Aroma-Liebhaber. Gepaart mit feinstem Gemüse und einer cremigen Sauce, schmecken sie fantastisch.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Sprossen und Lauchzwiebel waschen. Anschließend die Karotten schälen. Lauchzwiebeln und Karotten in 10 cm lange Streifen scheiden. Den Ingwer schälen und fein raspeln. Die Chili halbieren, die Kerne entfernen und fein hacken. Schnitzel flach und dünn klopfen und mit je 1 EL Sojasoße beträufeln. Den Ingwer darauf verteilen.  Sprossen, Lauchzwiebel und Möhren darauf verteilen und zusammenrollen. Zum Schluss die Rouladen fest stecken.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen rund herum anbraten. Chili dazugeben, und kurz mit braten. Mit Kokosmilch ablöschen. Currypaste hinzufügen und mit Sojasoße würzen. Aufkochen und dann zugedeckt circa 10 Minuten schmoren lassen.

  3. Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Honig hinzugeben, kurz erwärmen und vom Herd ziehen. Koriander waschen, trocken tupfen, und einige Blätter zum Garnieren an die Seite legen. Den Rest  Koriander fein hacken.

  4. Den fertigen Reis abgießen. Nüsse und gehackten Koriander unter die Soße mischen. Stärke mit etwas Wasser verrühren, bis diese fest wird und unter Rühren unterheben. Die Rouladen mit Reis und Soße garnieren und servieren. Das schmeckt!

Markiert: