Diese asiatische Pasta mit Miso-Gemüse und Erdnusssauce mache ich mir immer, wenn ich keine große Lust auf lange Kochgeschichten habe. Kennst du bestimmt auch, dieses Gefühl überkommt einen öfter nach Feierabend. Während ich mich am Wochenende meistens richtig in der Küche austobe, soll’s von Montag bis Donnerstag schnell, unkompliziert und trotzdem lecker sein. Dieses Gericht trifft drei Mal ins Schwarze, denn es vereint all diese Ansprüche.

Ein Grund für die kurze Zubereitung ist die Erdnusssauce. Ihre Zutaten müssen weder groß vorbereitet werden noch lange auf dem Herd kochen. Nein, es geht wirklich fix und leicht: Du musst die Zutaten einfach nur miteinander verrühren, nach Belieben Wasser zufügen und mit Zitronensaft abschmecken – bei mir darf immer ein ordentlicher Schuss mit rein – und schließlich gießt du die Sauce einfach über Pasta und Gemüse. Vermengen, erhitzen, fertig!

Viel abzuschmecken gibt’s hier auch nicht, denn für die nötige Würze sorgen sowohl Sojasauce als auch Misopaste. Die darf schon ein bisschen früher zum Gemüse mit in den Wok. Apropos Gemüse: Ich esse die asiatische Pasta mit Miso-Gemüse am liebsten, wenn dieses noch schön knackig ist. Gare es bloß nicht zu lange im Wok, damit es noch etwas Biss hat. Damit sparst du übrigens auch wieder an der Zubereitungszeit. Eine Wok-Win-Situation! Achja: Vegan ist das Ganze übrigens auch noch. Na, überzeugt?

Hier auf EAT CLUB gibt’s ganz schön viel Inspiration aus der veganen Küche. Auch viele asiatische Gerichte sind dabei – aber nicht nur:

Wenn du dich noch etwas mehr mit der veganen Küche auseinandersetzen möchtest, schau unbedingt in unserer Kochschule vorbei. Dort erfährst du nicht nur, auf welche kritischen Nährstoffe Veganer*innen achten sollten, sondern auch, wie du Eier beim Kochen ersetzt.

Schnelle Küche: Asiatische Pasta mit Miso-Gemüse und Erdnusssauce

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Schnelles Mittag- oder Abendessen gesucht? Dann hast du es hiermit gefunden. Eine kleine Asienreise gibt's inklusive.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Pasta wie auf der Packung beschrieben in Salzwasser garen.

  2. Währenddessen das Gemüse waschen und putzen, gegebenenfalls schälen, dann klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und hacken.

  3. Kokosöl in einem Wok erhitzen und das Gemüse darin 5 Minuten dünsten. Es darf am Ende gern noch bissfest sein. Dann die Misopaste einrühren, den Knoblauch zugeben und weitere 2 Minuten garen.

  4. Während das Gemüse im Wok brutzelt, Sojasauce und Erdnussmus glatt rühren. Dann nach und nach ein wenig Wasser einrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Sauce mit ordentlich Limettensaft abschmecken.

  5. Die Pasta abgießen und zum Gemüse in den Wok geben. Alles mit der Sauce übergießen, gut vermengen und sofort servieren.

Markiert: