Auch wenn Tom Brady und seine Tampa Bay Buccaners bereits ausgeschieden sind, wollen wir dir nicht das Avocado-Eis à la Tom Brady vorenthalten. Es ist kein Geheimnis, dass Tom Brady sich nach einer speziellen Diät ernährt. Die TB12-Diät. Gemeinsam mit einem langjährigen Trainer hat er diese spezielle Ernährungsweise entwickelt. Auch seine Frau Gisele Bündchen orientiert sich übrigens an diesem Ernährungsplan. Ein Konzept, das aufzugehen scheint. Schließlich ist sie eines der erfolgreichsten Models der Welt und er ist im American Football ohnehin als der GOAT (Greatest Of All Time) bekannt.

Tom Bradys Diät: Der Erfolg spricht für sich

Und während viele Punkte seiner Diät einen nicht überraschen. Hierzu zähle ich beispielsweise ein striktes Alkoholverbot oder die ausschließliche Verwendung von Lebensmitteln biologischen Anbaus. So ist mitunter auch kurioses dabei, wie etwa die Vermeidung bestimmter Nachtschattengewächse. Folglich nimmt er keine Tomaten, Pilze oder Paprika zu sich, da sie angeblich Entzündungen im Körper verursachen könnten. Bradys Ernährungsansatz ist im Prinzip als eine Kombination aus eiweißreicher veganer und basischer Ernährung zu verstehen.

Das Avocado-Eis à la Tom Brady greift diesen Trend auf. Es ist dementsprechend eine sehr gesunde Alternative zum süßen Standard-Eis. Dies ist wichtig zu erwähnen, denn wer hier ein süßes Dessert erwartet, wird enttäuscht sein. Das Avocado-Eis schmeckt erdig, weniger süß mit interessanten Texturen, aber um es kurz zu machen: Es schmeckt schon sehr gesund!

Wir haben dem Basisrezept noch einen kleinen Twist hinzugefügt. Die Tonkabohne gibt dem Eis noch eine leichte Vanille-Note und etwas Limettensaft und Honig runden das Säure-süße Verhältnis ab. Einfach ein Muss für alle Tom-Brady-Fans und ein Gag für alle, die das Eis mit einem kalorienreichen Snackadium kompensieren werden. Fakt ist, dass es irgendwie schon cool ist, das Tom Brady Eis einmal probiert zu haben. Wir zeigen dir, wie es geht und haben außerdem noch viele weitere leckere amerikanische Rezepte für dich vorbereitet.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 10 min Ruhezeit 120 min Gesamtzeit 2 hrs 20 Min. Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Genau so fit und gesund bleiben bis ins hohe Alter wie Tom Brady und Gisele Bündchen? Kein Problem mit unserem Avocado-Eis à la Tom Brady.

Zutaten für 4 Portionen Avocado-Eis à la Tom Brady

Zubereitung

  1. Avocado von der Schale befreien und entkernen. Auch die Datteln entkernen.

  2. Kokosnuss halbieren und die gewünschte Menge an Kokosnussfleisch verwenden. Falls es im Supermarkt keine Kokosnuss gibt, kann man diese durch Kokosmark oder Kokospüree ersetzen.

  3. Den Saft der Limetten in den Mixer geben. Alle weiteren Zutaten außer der Tonkabohne ebenfalls dazugeben. Alles pürieren bis eine glatte, homogene Masse entstanden ist. (Tipp: Wenn es schneller gehen soll, Eiswürfel statt Wasser verwenden). Zum Schluss noch ein wenig Tonkabohne in die Masse reiben. Hier reicht eine kleine Menge, da sie sehr intensiv ist.

  4. In geeigneter Form einfrieren und nach circa einer Stunde noch einmal durchrühren, damit die Masse gleichmäßig friert. (Tipp: Hier eignen sich auch Silikon-Eiswürfelformen, dann hat man das Eis gleich portioniert)

  5. Eis portionieren und z.B. mit Kokosraspeln garnieren.