Avocado-Toasties mit Ziegenkäse

Auf einem Holzbrett liegen Avocado-Toasties, drumherum sieht man unscharf Zutaten wie Babyspinat, Käsewürfel oder Pesto.
pinit

Ein leckeres Frühstück oder Abendbrot, aber schnell muss es gehen? Ein Snack zur Mittagspause, aber die Zubereitung sollte nicht in stundenlange Küchen-Action ausarten? Wer keine Zeit hat, greift oftmals zu fertigen Supermarkt-Produkten, die wenig mit gesunder Kost zu tun haben. Wir haben deshalb etwas viel besseres für dich: warme Avocado-Toasties mit Ziegenkäse. Da weißt du nämlich nicht nur ganz genau, was zwischen die Brothälften kommt. Du hast darüber hinaus eine frische Mahlzeit ohne viel Aufwand. Und schmackhaft ist sie trotzdem.

Klar, jeden Tag Avocado-Toasties zum Mittag oder Abendessen ist irgendwie langweilig. Zur Abwechslung dürfen es darum gerne auch mal diese Rote-Bete-Wraps sein. Genauso geschwind gezaubert ist eine Pausenstulle mit Radieschenquark. Für alle, die es lieber etwas deftiger mögen, könnten folgende drei Ideen interessant und lecker sein:

Kleiner Tipp: Die Avocado-Toasties lassen sich ganz nach Belieben gestalten und belegen. Ziegenkäse kannst du einfach mit jedem anderen Käse ersetzen, oder ganz drauf verzichten, wenn du statt vegetarisch lieber vegan schlemmst. Statt Babyspinat passt außerdem ein herber Salat wie Radicchio zum Sandwich. Und, du ahnst es sicher schon, das grüne Pesto kannst du mit jedem anderen Pesto austauschen. Durch diese Vielfalt ist Abwechslung genauso garantiert und die Toasties werden so oder so nicht langweilig.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Schnell gemacht und trotzdem ein Gaumenschmaus: Diese Toasties mit Avocado schmecken morgens, mittags und abends.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Brotscheiben rösten: entweder in einem Toaster, Paninigrill oder einer Pfanne.

  2. Die Avocados entsteinen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden und aus der Schale löffeln. Anschließend mit Zitronensaft beträufeln und salzen und pfeffern.

  3. Aus Balsamico, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren. Die Spinatblätter waschen, trocken schleudern und mit dem Dressing vermengen.

  4. Den Ziegenkäse in einer Schale mit einer Gabel zerdrücken. Die Toastscheiben mit Pesto bestreichen. Vier der Toasts mit Spinat und Avocadoscheiben belegen, Ziegenkäse darüber streuen und mit anderen Brothälften bedecken. Dann die Sandwiches diagonal durchschneiden und servieren.