Wir brauchen mehr Dips! Egal zu welchem Anlass, welcher Jahreszeit oder Uhrzeit… dieser Satz ist immer richtig. Und wenn dann auch noch der Super Bowl vor der Tür steht, wird das Ganze sogar eine dringende Angelegenheit. Natürlich sind wir keine Unmenschen, sondern Foodies, und erhören daher die Rufe und Wünsche unserer Gefährt:innen. Deswegen bedienen wir weiter deine Wünsche nach noch mehr Dips, Saucen und Tunken, damit du nie wieder zu wenige Ideen hast, aus denen du auswählen kannst. Dieses Mal gibt es Caramelized Bacon-Onion-Dip. Ein weiterer Game-Day-All-Star der amerikanischen Fresskultur, der traditionell zum Super Bowl gehört.

Dip Nummer 1: Bacon-Onion-Dip! Dip 2 und 3?

Natürlich bleibt es nicht bei bloß einem Dip. Wenn du dich in unserem Super-Bow-Special umgesehen hast, bist du sicher schon fündig geworden. Dort findest du alle Leckereien, die zu einer amtlichen Super-Bowl-Nacht gehören. Kleiner Vorgeschmack der Dips? Bitte sehr…

Für alle was dabei, oder? Wenn du noch mehr Tunken brauchst, schaue dir unsere Dip-Auswahl an… wer da nichts findet, ist kein Foodie. Für Drinks sorgen wir natürlich auch an unserer prall gefüllten Bar. Jetzt kannst du schonmal Probe kochen für den Game Day und dich standesgemäß vorbereiten. Sogar einen veganen Super Bowl kann Franzi dir basteln… Keine Ausreden also!

Peace!

Bacon-Onion-Dip – Super-Bowl-Special-Edition

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Ruhezeit 15 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Der Caramelized Bacon-Onion-Dip ist ein weiterer Game-Day-Klassiker. Ein absolutes Muss für jedes Super-Bowl-Buffet. 

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Bacon in Streifen schneiden. Am besten einen etwas dickeren Bacon-Schnitt kaufen, nicht die ganz dünnen Scheiben. Zwiebel und Schnittlauch in Ringe schneiden.

  2. Den Bacon ohne Fett in einer Pfanne mit erhitzen und knusprig auf mittelhoher Stufe ausbraten. Mit einer Küchenspinne aus der Pfanne nehmen und auf Krepp abtropfen lassen. Hitze auf niedrig stellen, die Zwiebeln mit dem Honig in die Pfanne geben und für etwa 15 Minuten langsam karamellisieren.

  3. In der Zwischenzeit die übrigen Zutaten inklusive Schnittlauch und Cheddar in einer Schüssel zu einer glatten Creme verrühren. Bacon und Zwiebeln abkühlen lassen und kalt unter die Creme heben. Im Kühlschrank ziehen lassen, aber ungeduldige können direkt losdippen.