Bananen-Pancakes sind mein Frühstück der Wahl, wenn Ebbe in der Küche herrscht und ich jedoch Pancake-Heißhunger habe. Denn wie der Name es andeutet, werden lediglich zwei Zutaten benötigt: Bananen und Ei. Einfacher geht’s kaum. Das Beste an dem Ganzen ist, dass sie auch noch komplett Low Carb sind und sich somit perfekt als Frühstück für diejenigen eignet, die ihre Kohlenhydratzufuhr etwas einschränken möchten. If you know, you know.

Dadurch, dass das Grundrezept so herrlich simpel ist, sind deiner Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Du kannst deine Bananen-Pancakes mit allerlei Zutaten aufpimpen, ganz nach deinem Gusto. Einige Vorschläge gefällig? Aber gerne doch:

  • Zimt (oder andere Gewürze)
  • Chiasamen
  • Nüsse
  • Rosinen
  • Haferflocken
  • Leinsamen
  • Beeren
  • und und und…

Für mich ist das sollte das Bananen-Ei-Verhältnis übrigens 1:1 sein, noch besser aber 2:1. Wenn vorhanden, benutze ich lieber 2 Bananen auf 1 Ei, da durch die Konsistenz des Eis das Wenden in der Pfanne etwas tricky sein kann. Wer sich noch mehr Bindekraft wünscht, kann auch 1 EL einer beliebigen Mehlsorte hinzufügen.

Pancakes zum Frühstück: ein unschlagbares Duo. Kein Wunder also, dass wir eine prall gefüllte Pancake-Sammlung haben mit allerlei Variationen, die sicherlich jeden glücklich machen. Einen kleinen Vorgeschmack gibt’s hier schon mal:

Aus Bananen lassen sich allerdings nicht nur Bananen-Pancakes zaubern, sondern auch noch viele andere Leckereien – vom veganen Schoko-Bananenbrot, Bananen-Haferflocken-Keksen bis hin zu frittierten Bananen aus Thailand sind die Möglichkeiten schier unendlich.

Einfaches Frühstück: Bananen-Pancakes aus 2 Zutaten

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Die himmlischen Bananen-Pancakes bestehen aus lediglich 2 Zutaten.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Banane schälen und mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken.

  2. Ein Ei aufschlagen und mit der Banane verquirlen. Wer will, kann eine Prise Zimt hinzufügen.

  3. Eine Pfanne erhitzen mit ein wenig Butter oder Öl auf mittel-hoher Flamme. 2-3 EL vom Teig in die Pfanne geben und für 3-4 Minuten pro Seite ausbacken und wenden. Die fertigen Pancakes mit einem flüssigen Süßungsmittel und/oder Toppings deiner Wahl bestreuen. Fertig!