Die wohl beliebteste Kombination beim Backen ist Beeren und Schokolade. Das schmeckt so gut wie jedem. Als Gastgeber kann man damit nichts falsch machen. In unserem Rezept für saftige Beeren-Cheesecake-Brownies vereinen wir zwei bekannte Klassiker: Käsekuchen und Brownies. Mit diesem Rezept schaffst du ein besonderes Geschmackserlebnis. Das zergeht auf der Zunge wie nichts Anderes.

Ein spannendes Rezept, welches Schwung in die Backstube bringt. Für noch mehr Variation in unseren Beeren-Cheesecake-Brownies nutzen wir gleich mehrere Beerensorten. Wir kombinieren Himbeeren und Heidelbeeren, du kannst aber auch deine persönlichen Lieblingssorten verwenden. Alternativ zu unserer Auswahl passen auch Erdbeeren gut. Und wenn du extra fancy sein willst, dann kannst du statt zu Vanilleextrakt zu einer frischen Vanilleschote greifen. Das macht tatsächlich einen Unterschied, den Feinschmecker bemerken. Ob sich der Aufwand lohnt musst du selbst entscheiden.

Beeren-Cheesecake-Brownies: Die perfekte Kombi

Optisch erinnern unsere Beeren-Cheesecake-Brownies eher an Marmorkuchen. Tatsächlich sind sie durch die Zubereitung aber deutlich saftiger als klassischer Sandkuchen. Der helle Teil ist durch die Frischkäsecreme fluffig und cremig. Genau wie der geliebte Käsekuchen von Oma. Ergänzend dazu ist der dunkle Teil durch Zartbitterschokolade, Milch und Kakao im Teig saftig, schokoladig und zerschmilzt auf der Zunge.

Für den Cheesecake-Teil sorgt eine klassische Frischkäsecreme mit Zucker und Eiern. Um den Marmor-Effekt zu erzielen, durchziehst du die Frischkäsecreme nach dem Verteilen leicht mit einer Gabel. So kreierst du das gewünschte Muster. Obendrauf kommen zum Schluss die frischen Beeren. Nach dem Backen rundest du deine Beeren-Cheesecake-Brownies mit einer leckeren Schokoladensauce als Überzug ab. Serviert mit einer Tasse Kaffee oder einem heißen Tee schmecken unsere Beeren-Cheesecake-Brownies am Besten.

Wir haben auf unserem Blog übrigens noch mehr ausgefallene Ideen für neue Käsekuchen-Varianten. Hier haben wir dir einen schnellen Überblick erstellt.

Noch mehr Käsekuchen-Rezepte findest du auf unserem Blog unter dem Schlagwort Käsekuchen. In unserer Rezeptsuche kannst du ganz spezifisch nach Rezepten deiner Wahl filtern. Probiere es aus. Wir haben auch weitere Rezepte für saftige Brownies ähnlich unserer Beeren-Cheesecake-Brownies. Zum Beispiel unsere Auberginen-Brownies oder unsere Triple Chocolate Brownies. Lass es dir schmecken.

Beeren-Cheesecake-Brownies

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Ruhezeit 35 min Gesamtzeit 1 hr 15 Min. Portionen: 24 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Mit diesen saftigen Beeren-Cheesecake-Brownies vereinst du zwei Klassiker zu einem fruchtig-süßen Geschmackserlebnis.

Zutaten

Zubereitung

  1. Beeren waschen und abtropfen lassen. In einer Schüssel Frischkäse, Vanilleextrakt, Zucker und Stärke und 2 Eier mit einer Rührmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten.

  2. Schokolade grob hacken und in einer separaten Schüssel über einem Wasserbad erhitzen und schmelzen lassen.

  3. In einer weiteren, größeren Schüssel Mehl, Kakao und Natron mischen. Den braunen Zucker mit 4 Eiern zu einer dicken Creme aufschlagen.

  4. Erst die Schokomischung, dann Milch und Mehlmischung zu den aufgeschlagenen Eiern dazu geben. Vorsichtig unterrühren. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. 

  5. Backblech (ca. 32 x 39 cm) einfetten. Teig hinein füllen und glatt klopfen. Frischkäsecreme darauf verteilen und mit einer Gabel leicht marmorieren. Mit den Beeren verzieren. 

  6. Für 35-40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und servieren. Eventuell mit Schokoladensauce überziehen.