Kohl als Salat, das funktioniert ganz hervorragend, zum Beispiel mit Wirsing oder Rotkohl. Aber hast du es schon einmal mit anderen Sorten wie Blumenkohl oder gar Brokkoli versucht? Wenn nicht, möchten wir dir unbedingt raten, es mal auszuprobieren. Das passende Rezept haben wir schon mal für dich vorbereitet: Blumenkohl-Brokkoli-Salat mit Möhren und Paprika.

Nicht nur gesellen sich weitere Gemüsesorten zum Kohl, auch ein fruchtiges Dressing lässt es sich nicht nehmen, mit in die Salatschüssel zu wandern. Doch bevor es soweit ist, müssen Brokkoli, Blumenkohl und Möhren erst einmal ein bisschen schwitzen. Sie kommen zunächst in den Ofen, um etwas zu garen. Aber keine Sorge, knackig ist der Salat am Ende trotzdem. Dafür sorgt nicht zuletzt die Paprika, die beim Gang in die Röhre aussetzt.

Wie gut sich neben unserem Blumenkohl-Brokkoli-Salat andere Kohlarten in der Salatschüssel machen, zeigen folgende Beispiele:

Gut zu wissen: Für den Blumenkohl-Brokkoli-Salat kannst du übrigens auch Kohl nehmen, der vom Dinner am Vortag übrig geblieben ist. Der muss dann nicht mehr in den Ofen, du kannst ihn einfach direkt mit zu den restlichen Zutaten in die Schale schmeißen.

Weitere tolle Salate, aber auch Rezepte mit Blumenkohl und Brokkoli, findest du in unserer Rezeptsammlung. Viel Spaß beim Stöbern und Schlemmen!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein Salat aus Blumenkohl und Brokkoli? Wieso nicht? Die zwei verstehen sich wirklich super und dürfen gerne öfter zusammen in der Schüssel landen.

Zutaten

Für den Salat

Für das Dressing

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Cashews mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen. 

  2. Blumenkohl und Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Paprika waschen, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Möhren schälen und in Stifte schneiden.

  3. Kokosöl mit Chilipulver und Salz vermischen und Kohl sowie Möhren darin schwenken. Anschließend die drei Gemüse auf einem Blech mit Backpapier verteilen und 15 Minuten im Ofen backen. Anschließend kurz abkühlen lassen.

  4. Währenddessen das Dressing anrühren. Dafür einfach alle Zutaten miteinander in ein Schraubglas geben und dieses verschlossen kräftig schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Blumenkohl, Brokkoli, Möhren, Paprika und Mais in einer Salatschüssel mit dem Dressing übergießen, umrühren und servieren.