Deftige Bratkartoffeln mit Austernpilzen

So knusprig und saftig: diese Bratkartoffeln mit Austernpilzen sind so einfach zubereitet und so voll im Geschmack. Perfekte Hausmannskost garantiert!

Rustikale gusseiserne Pfanne mit Bratkartoffeln mit Austernpilzen, garniert mit frischem Thymian auf einem bemehlten schwarzen Untergrund, von oben
Eine rustikale Pfanne Bratkartoffeln mit Austernpilzen ist genau das, was du bei Heißhunger brauchst! © Getty Images / Vladimir Mironov

Ob als deftiges Frühstück, Mittagssnack oder nach einem langen Arbeitstag – mit einer Portion Bratkartoffeln mit feinen Austernpilzen lässt du es dir gut gehen. Überzeug‘ dich von der einfachen Zubereitung und dem vollen, deftigen Geschmack!

Ob als Bratkartoffeln oder süddeutsche Brägele – nicht umsonst sind langsam in der Pfanne geröstete Bratkartoffeln so beliebt. Es kann sich der gesamte erdig-nussige Geschmack der Kartoffel sowie köstliche Röstaromen entfalten und du kreierst die typische krosse Konsistenz. Bei unserem Rezept ergänzt du die Kartoffeln mit saftigen Austernpilzen. Abgerundet mit frischem, herben Thymian verleihst du so dem deutschen Klassiker der Hausmannskost eine Prise an Extravaganz.

Weitere Ideen, wie du deine klassischen Kartoffelgerichte aufpeppen kannst, haben wir für dich zusammengetragen:

Knusprige Bratkartoffeln mit Austernpilze über’s ganze Jahr

Pilze gibt es doch eigentlich nur im Spätsommer und Herbst, oder? Keine Angst: Austernpilze kannst du ganzjährig aus verschiedenen heimischen Pilzkulturen kaufen. Sie enthalten wertvolle Vitamine und Aminosäuren, wodurch deine Bratkartoffeln sogar eine gesunde Note bekommen. Alles mit und über Pilze erfährst du auf unserer entsprechenden Themenseite. Dort schlagen wir dir viele weitere raffinierte Rezepte mit den tollen Bodendeckern vor.

Du bist neugierig darauf, statt Kartoffeln auch mal andere Gemüsesorten für typische Gerichte zu verwenden? Für den perfekten Crunch können wir die selbst gemachten Gemüse-Chips ans Herz legen. Probier‘ dich auch an knusprigen und fettigen indischen Kachori mit Linsen als Alternative zu gängigen Kroketten. Köstlich ist auch die süße Schwester der Kartoffel, beispielsweise als leckere Süßkartoffel-Gnocchi. Du siehst – den Möglichkeiten in der Küche sind keine Grenzen gesetzt!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

So wunderbar geschmackvoll und rustikal: Diese deftigen Bratkartoffeln mit Austernpilzen sind das perfekte Gericht für den großen Hunger!

Zutaten

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, vierteln und in einen großen Topf mit einer Prise Salz geben. Mit Wasser bedecken und für fünfzehn Minuten mitkochen. 

  2. Währenddessen die Austernpilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter bis auf ein paar zum Garnieren von den Stielen zupfen und fein hacken. 

  3. Nach der Garzeit die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und etwas abkühlen lassen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Kartoffeln darin für fünf Minuten rösten. Nur selten Wenden, damit die Kartoffeln eine schöne Kruste bekommen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

  4. Austernpilze, Zwiebeln und Thymian zugeben und weitere zehn Minuten unter Wenden braten. Am Ende noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Thymianzweigen garniert servieren.