Schnelle Küche – Brokkoli-Nudeln mit Cashewsauce

Bei dieser grünen Pasta passt einfach alles. Die Brokkoli-Nudeln sehen toll aus und sind dank der Cashewsauce auch noch unfassbar cremig!

Ein weißer Teller mit der grünen Pasta auf einem hellgrauen Untergrund.
Unglaublich cremige vegane Brokkoli-Nudeln mit samtiger Cashewsauce. © Shutterstock/ Valentina_G

Diese Brokkoli-Nudeln mit Cashewsauce sind unfassbar cremig und und dank ein paar kleinen Nussstückchen und dem Brokkoli auch noch knackig zugleich. Es handelt sich um ein sehr einfaches Pasta-Rezept, für das du nur wenige Zutaten brauchst. Perfekt, wenn es mal schnell gehen soll und du ein wenig in Eile bist.

Der Brokkoli muss für dieses Gericht vorab blanchiert werden. Achte unbedingt darauf, den Brokkoli nach dem Blanchieren in Eiswasser abzuschrecken. So leuchtet er auch in unserem Nudeltopf strahlend grün. Ich halte ihn dafür mittlerweile immer einfach verkehrt herum ins Wasser. Und selbst wenn ich ihn dann nicht komplett aufbrauchen sollte, habe ich den fertig blanchierten Brokkoli im Kühlschrank und kann ihn für diverse Sachen verwenden. Außerdem gare ich die Nudeln dann gleich im Blanchierwasser und muss keinen extra Topf für die Nudeln aufstellen. Zu Hause ist weniger Müll und Abwasch schließlich mehr Zeit für schöne Dinge.

Dass Brokkoli gesund ist, müssen wir ja nicht noch einmal extra erwähnen. Falls du allerdings mehr darüber erfahren möchtest, kann ich dir nur diesen Beitrag empfehlen, wo wir etwas intensiver nachgeschaut haben, was genau ihn so gesund macht.

Unsere Brokkoli-Nudeln mit Cashewsauce passen außerdem hervorragend in den Veganuary und beweisen, dass man nicht immer Parmesan und Butter braucht, um eine schön cremige Sauce herzustellen, die sich wunderbar an die Nudeln schmiegt.

Lust auf weitere einfache Pastagerichte? Dann schau mal, was wir hier für dich vorbereitet haben:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Schnelle Küche – Brokkoli-Nudeln mit Cashewsauce

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unglaublich cremige vegane Brokkoli-Nudeln mit samtiger Cashewsauce.

Zutaten

Zubereitung

  1. Einen Topf mit heißem gesalzenem Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Brokkoli im Ganzen umgedreht oder in vorab geschnittenen Röschen darin garen, sobald es sprudelt. Anschließend in Eiswasser abschrecken. In der Zwischenzeit die Petersilie hacken. Knoblauch und Zwiebel abziehen und ebenso fein hacken. 

  2. Ist der Brokkoli fertig gegart, kannst du direkt die Nudeln in das Kochwasser geben und nach Anweisung bissfest garen.

  3. Das Cashewmus zusammen mit Wasser, Zitronensaft, Senf, Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen, bis eine cremige glatte Sauce ist.

  4. Nun nur noch Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Dann den Brokkoli und die Sauce dazugeben sowie die Petersilie. Schließlich auch die Nudeln hinzufügen und alles durchschwenken. Optional noch mit etwas Pastawasser verdünnen und mit den gehackten Cashewkernen bestreuen. Guten Appetit!