Heute stellen wir dir ein einfaches Rezept für saftige Double Chocolate Brownies mit Pekannüssen vor. Das klassische Gebäck aus der US-amerikanischen Küche wird aus einem simplen Rührteig mit Mehl und Kakaopulver hergestellt und auf dem Blech gebacken.

Mit Brownies kann man eigentlich nichts falsch machen. Du kannst sie auf einer Geburtstagsfeier servieren, zum Kaffee und Kuchen mitbringen oder einfach mal so für zwischendurch backen. Eben das perfekte Gebäck!

Das Besondere an unseren Brownies mit Pekannüssen

Da ein normaler Rührteig langweilig wäre, gestalten wir unsere Brownies mit Pekannüssen etwas interessanter. Die knackigen Pekannüsse werden im Teig eingebacken, was dem Ganzen etwas mehr Biss verleiht. Das Nussaroma ergänzt sich perfekt mit dem leicht würzigen Geschmack des Kardamom, mit dem wir den Teig verfeinert haben. Und damit die Konsistenz der Brownies noch fluffiger wird, verwenden wir Öl anstelle von Butter. Das ist übrigens auch auf fast jedes andere Gebäck anwendbar, um den Teig aufzulockern. Mit einem Hauch von Haselnussöl machen wir die Brownies noch nussiger. Für den Double-Chocolate-Effekt ergänzen wir das Kakaopulver mit geschmolzener Zartbitterschokolade.

Und das war’s auch schon. Mit diesen simplen aber effektiven Tricks verleihst du deinen Brownies mit Pekannüssen den letzten Schliff. Das Gesamtergebnis sind locker-fluffige, aber dennoch saftige Brownies mit Schokolade und Nussaroma. Damit begeistert du Freund:innen und Familie.

Auf EATCLUB findest du übrigens noch mehr herrliche Brownie-Rezepte. Wir haben hier eine kleine Auswahl für dich zusammengestellt.

Brownies müssen übrigens nicht immer nur zuckersüß sein. Du kannst den schokoladigen Teig auch gut mit würzigeren Zutaten kombinieren. Wir haben verschiedene Kombinationen für dich ausprobiert und dabei spannende neue Brownie-Varianten entdeckt. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen Süßkartoffel-Brownies oder diesen Zuccini-Brownies? Du findest die Idee von Gemüse in Brownies total spannend? Wir auch! Deswegen gibt es hier noch ein Rezept für Blumenkohl-Brownies für die ganz Verrückten unter euch. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren.

Double Chocolate Brownies mit Pekannüssen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 15 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Diese saftigen Brownies mit Pekannüssen sind fluffig im Teig und verfeinert mit knackigen Nüssen. Perfekt für jeden Anlass.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zuerst den Ofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier vorbereiten.

  2. Die Zartbitterschokolade hacken und mit der Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. 

  3. In einer kleineren Schüssel das Mehl mit dem Kakao, Zimt, Kardamom und Salz vermischen. 

  4. In einer größeren Schüssel die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Dafür ein Rührgerät zur Hand nehmen. 

  5. Die geschmolzene Schokolade mit dem Öl zu der Eier-Mischung dazu geben. Dann die Mehl-Mischung unterheben und die Pekannüsse einarbeiten.

  6. Den Teig auf das Blech geben und im Ofen für etwa 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, um Konsistenz zu prüfen. 

  7. Aus dem Ofen nehmen und unter einem Küchenhandtuch auskühlen lassen. Nach Belieben mit Schokoladensauce und Nüssen dekorieren. 

  8. In Stücke schneiden und servieren.

Markiert: