Die moderne Variante des Klassikers: Bruschetta mit Grilltomate

Ein kleiner Snack zum Mittag gefällig? Dann freue dich auf diesen italienischen Klassiker, den wir für mehr Abwechslung ein wenig abgewandelt haben.

Bruschetta mit Grilltomate auf Holzbrett serviert.
Appetit auf einen köstlichen Snack für zwischendurch? Dann verpasse nicht unser neues Rezept für Bruschetta mit Grilltomate. © Getty Images / Mariha-kitchen

Egal wie vollgepackt der Tag ist, gönne dir ruhig mal eine Pause. Dabei darf etwas ganz Wichtiges natürlich nicht fehlen: köstliche Leckereien. Beim Kochen oder Backen kann man vom Stress hervorragend abschalten und zur Ruhe finden. Damit du diese kleine Auszeit auch ohne Probleme in deinen Alltag einbauen kannst, haben wir ein tolles Rezept parat: unser modernes Bruschetta mit Grilltomate. Es ist mit nur wenigen Zutaten schnell und einfach gemacht. Hole dir etwas neuen Schwung in die Küche und genieße unsere neue Kreation von dem berühmten italienischen Klassiker.

Schon gewusst? Den Ursprung hat dieses Gericht bereits im Mittelalter. Da galt Bruschetta noch als Arme-Leute-Essen und wurde hauptsächlich in Süd- und Mittelitalien verzehrt. Bevor es das berühmte Tomaten-Brot wurde, war es ganz einfach nur ein geröstetes Brot, das mit Knoblauch eingerieben und Olivenöl beträufelt wurde. Erst im Wandel der Zeit kamen Tomaten und später Zwiebeln sowie Basilikum mit Gewürzen hinzu.

Falls du Lust auf ein italienisches Menü hast, dann lässt sich unser Bruschetta mit Grilltomate auch ideal als Vorspeise servieren. Mögliche Gerichte für den Hauptgang findest du in den folgenden Rezeptideen:

Natürlich haben wir auch noch tolle Rezepte für ein Dessert. Wie wäre es zum Beispiel mit einem veganen Schoko-Eis? Für dieses Rezept werden sogar nur vier Zutaten benötigt und es geht super schnell. Soll es lieber etwas Fruchtiges sein? Dann ist unser Obstsalat mit Vanille ein absoluter Klassiker und geht immer.

Die moderne Variante des Klassikers: Bruschetta mit Grilltomate

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Ein kleiner Snack zum Mittag gefällig? Dann freue dich auf diesen italienischen Klassiker, den wir für mehr Abwechslung ein wenig abgewandelt haben.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen, wenn möglich die Grillfunktion nutzen. In der Zwischenzeit die Tomaten und Salbeiblätter vorsichtig abspülen.

  2. Die Schalotte schälen und in schmale Scheiben schneiden. Die Zwiebelringe voneinander lösen und beiseite legen. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden.

  3. In eine Auflaufform das Olivenöl geben und den Boden damit einölen. Die Tomaten und Salbeiblätter in die Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebelringe und Knoblauchscheiben darüber geben.

  4. Die Auflaufform für circa 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. In den letzten Minuten die Weißbrotscheiben auf ein Ofengitter legen und von beiden Seiten kurz anrösten.

  5. Anschließend das Brot jeweils mit Frischkäse bestreichen und die Tomaten darauf platzieren. Nach Belieben erneut mit Salz und Pfeffer würzen – guten Appetit.

Markiert: