Meiner Meinung nach, und ich glaube, da sind sich Foodies und wir EATCLUBsen einig, kann man nicht genügend Dip-Rezepte kennen kann. Ich persönlich benötige für ein vollumfänglich befriedigendes Dip-Erlebnis zu Fingerfood mindestens drei Dips. Einen roten, tomatigen, der gerne scharf sein darf. Einen einfachen auf Kräutern basierenden, zumeist weißen, cremigen. Und einen, der unbedingt auf Käse aufbauen muss. Diese heilige Dreifaltigkeit der Dip-Basis versuche ich, nicht nur für mich alleine, sondern auch für Gäste stets zu bedienen. Idealerweise ist einer der drei sogar vegan. Zum Super Bowl stocken wir unser bereits sehr umfangreiches Dip-Arsenal weiter auf. Dieses Mal widmen wir mal wieder Kategorie 3, den Käse-Dips: Buffalo Blue Cheese Dip. Der Clue: Er kommt aus dem Ofen und zieht diese Fäden… nice!

Buffalo Blue Cheese Dip pur geht auch… aber besser mit Fingerfood

Die einfachste Variante, vermutlich sogar die gesündeste, ist es, einfach knackige Gemüsesticks dazu zu servieren. Klassischerweise gehört dieser Blue Cheese Dip jedoch zu Buffalo Chicken Wings, die du in unserem Super-Bowl-Buffet findest, wie übrigens auch diese feinen Teile:

Du kannst dich gerne einfach in unserer Fingerfood-Ecke umsehen und ausprobieren, welches für dich am besten zum Blue Cheese Dip passt. Wichtig ist, dass du ihn heiß, am besten brutzelnd, servierst. Und um deinen Durst zu löschen, suchst du dir was aus unserer Cocktailbar aus. Game Day is coming!

Peace!

Buffalo Blue Cheese Dip – Super-Bowl-Special-Edition

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses Rezept für Buffalo Blue Cheese Dip kommt pünktlich zum Super Bowl 2022 auf den Tisch. Standard-Repertoire. Unbedingt merken! 

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Frischkäse in eine Schüssel oder Mixer geben, Knoblauch hacken. Nun die Restlichen Zutaten bis auf den Schnittlauch und 50 Gramm Käse zurückhalten. Alles gut mixen oder glatt rühren. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Petersilie hacken und unter die Masse heben. Alles in einer ofenfesten Form für etwa 20 Minuten backen. Dann den Cheddar und den Rest des Käse darüber bröseln. Für weiter 10 Minuten backen, bis der Dip schön blubbert und ein leichte Kruste bekommen hat.

Markiert: