An diesen wunderschönen warmen Tagen braucht es leichte Kleidung, leichte Arbeit und leichte Kost. Mal im Ernst, wer kann sich bei den Temperaturen schon was richtig Deftiges reinziehen? Ich jedenfalls nicht und deswegen ist meine Ernährung im Sommer immer von erfrischenden leichten Mahlzeiten geprägt. Wer jetzt denkt, dass sich da sogar meine Waage freut, liegt leider falsch. I wish! Die Kalorien, die ich beim Essen spare, habe ich mit meinem Bierkonsum dann locker wieder drin.. Schade! Nun aber genug von mir und mehr von unserem heutigen Gericht. Dieses ist nämlich nichts Geringeres als ein leckerer Caesar Salat mit Lachs und Croutons. Klingt gut? Finde ich auch! Hier verrate ich dir, wie du ihn zauberst.

Da haben wir den Salat…

Mehr leckere Salat-Ideen gefällig? Dann pass mal auf, wenn du bist dato immer noch denkst, Salat wäre langweilig und öde, beweisen wir dir jetzt das Gegenteil. Folgende Leckereien schmecken fast so gut wie unser Caesar Salat mit Lachs!

Übrigens: Seinen Ursprung hat der Caesar Salat nicht im Römischen Reich, wie man zuerst vermuten würde. Das erste Mal serviert wurde er in der Grenzstadt Tijuana. Zur Zeit der Prohibition in den USA reisten vieeele viele Menschen in die mexikanische Stadt, denn im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten war der Alkoholausschank in Mexiko erlaubt. Eines Jahres am 4. Juli, also dem Nationalfeiertag der Amis, gab es einen so riesigen Ansturm auf ein Lokal in Tijuana, dass der Küchenchef prompt ein neues Gericht aus Resten erfand. Den Caesar Salat, der seinen Namen bekam weil, die Hauptzutat der Romanasalat war.

Und wenn du diese kurze Geschichtsstunde nun über dich ergehen lassen hast, hast du dir definitiv einen Geheimtipp verdient. Besonders lecker zu unserem Caesar Salat mit Lachs passt das selbst gemachte Ciabattabrot frisch aus dem Ofen.

Sooo, schon wieder viel zu lange rumgeredet hier. Warum bist du noch hier und nicht schon längst in der Küche? Unser Caesar Salat mit Lachs lohnt sich wirklich, Ehrenwort!

Guten Appetit und GaLiGrü!

Caesar Salat mit Lachs: Wie für dich gemacht!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Unser Caesar Salat mit Lachs ist richtig erfrischend und perfekt für warmes Wetter. Wie es geht? Das verraten wir dir liebend gerne. Einfach weiterlesen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Lachs in den 2 EL Olivenöl beidseitig etwa drei bis vier Minuten anbraten. Den Salat währenddessen waschen und in Streifen schneiden. Das Ei hart kochen. 

  2. Nun das Dressing vorbereiten. Dafür die Knoblauchzehen fein hacken und mit dem Senf in einer Tasse vermengen. Das Sonnenblumenöl und den Parmesan hinzugeben. Gründlich rühren. 

  3. Nun den Salat anrichten. Dafür den Lachs etwas in mundgerechte Stücke zupfen und mit dem Romanasalat vermengen. Den Dressing drübergeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Croutons garnieren.

Markiert: