Es waren einmal Haferflocken und Karotten, die eines Tages den gleichen Gedanken hatten. „Hey, wir zwei würden doch gut zusammen passen!“ So kam es, dass sie sich in einer großen Schüssel wiederfanden. Da sie nicht allein bleiben wollten, gesellten sich noch ein paar Nüsse und ein ordentlicher Schluck pflanzliche Milch dazu. Alle hatten großen Spaß zusammen, und als sie am Abend von so viel Spaß ganz müde waren, verbrachten sie eine ruhige Nacht im Kühlschrank. Zum Glück machte ihnen die Kälte nichts aus, sie schlummerten wie Babys. Die große Überraschung folgte am nächsten Morgen: Aus ihnen waren nämlich köstliche Carrot Cake Overnight Oats geworden!

Süßes Märchen, oder? Tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes. Falls dir Kuchen zum Frühstück eine Spur zu heftig ist, sind die Overnight Oats aus unserer kleinen Geschichte eine gute Alternative. Das Rezept wandelt den beliebten Rüblikuchen nämlich einfach in ein cremiges Müsli um. Wir sind begeistert!

Die Carrot Cake Overnight Oats sind natürlich nicht die einzigen Frühstücksideen, die du auf EAT CLUB findest. Wie wär’s mit einem dieser Rezepte?

Weitere vegane Gerichte, auch fürs Frühstück, gibt’s in unserem Rezeptfundus. Falls du dich darüber hinaus für Zutaten und deren Zubereitung interessierst oder auf der Suche nach praktischen Küchenhacks bist, legen wir dir unsere Kochschule ans Herz.

Carrot Cake Overnight Oats

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Ruhezeit 8 Stunde Gesamtzeit 8 hrs 10 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Hier erledigt der Kühlschrank die finale Arbeit, und das Ergebnis kann sich am nächsten Morgen wirklich schmecken lassen.

Zutaten

Außerdem:

Zubereitung

  1. Möhren abspülen, gegebenenfalls schälen und in feine Streifen raspeln. Nüsse hacken. Ein paar der Möhrenstreifen, Nüsse und Rosinen für den nächsten Morgen beiseite stellen.

  2. Haferflocken und pflanzliche Milch vermengen und 5 Minuten ruhen lassen. Dann übrige Zutaten zufügen, alles umrühren und in verschließbare Gefäße füllen. 

  3. Die Overnight Oats über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Frühstück noch mit einigen Möhrenraspeln, Nüssen und Rosinen garnieren und servieren.