Cheeseburger Burrito – is it a Cheesarito?

Cheeseburger-Burrito? Jäs plies… Nennen wir das Ding Cheesarrrrrrito, aber das verraten wie niemandem. Und im Video siehst du endlich, wie du einen verdammten Burrito faltest. 

Cheeseburger-Burrito in aufgeschnitten in Alufolie gewickelt mit Nachos in rotem Brotkorb. Schnittseit zum Betrachter. Rechts eine grüne und eine rote Chili. Halbe Limette oben und Dip links im Bild. Frontalaufnahme.
Was ist das? Ein Cheeseburger-Burrito!!!! Ein Cheesarito... ein Traum aus zwei Träumen zusammengeträumt. Streetfood at its best! © EAT CLUB

Like whaaaaaaat? Cheeseburger-Burrito? Das gibt’s und wieso kann ich das noch nirgendwo kaufen? Das klingt schon so geil, dass ich das sofort und jeden Tag 14 Mal essen muss. Aber die werden ja wohl nicht ‘nen Cheeseburger von Mägges oder BK einfach einwickeln und das dann so nennen. Das wäre ehrlos und dafür würde ich kein Auge küssen. Wenn das aber ein abgefahrenes Rezept ist, das diesen mich ehrfürchtig werdenden Namen auch auf die Platten und Pfannen bringt, bin ich damit fein. Aber wie soll das gehen? Cheeseburger kaufen, hacken, einwickeln? Glaub ich nicht… Zum Glück gibt’s ja dieses Internetz, von dem alle reden. Da gibt’s auch Fernsehen und dieses Jutjup. Und da haben einige EAT CLUBsen dieses Video gedreht. Das ma’ nett von denen. Und der Koch hat’s drauf. Geil!

Der Cheeseburger-Burrito ist dirty Streetfood

Yes, wir können Streetfood junken! Und dieser Cheesburger Burrito sieht doch mal nach Auf-Die-Faust aus. Davon haben wir natürlich noch mehr, vieeeeeel mehr. Auf die Faust ist quasi eines unserer Credos. Das lautet in etwa so: Für jedes edle Fine Dining gibt’s was abgefahrenes auf die Faust oder was zu snacken. Glaubst du nicht? Dann schau mal hier:

Was’n? Reicht dir nicht? Dann schau dir unsere Fingerfood– und Snack-Küchen an, da findest du auf jeden Fall mehr von der Straße auf die Faust. Wenn du Bock hast, ein paar Kochvideos zu schauen, komm zu unserem YouTube-Kanal. Und dann… kennst du ja schon: Subscribe and Notifications for dat Shit. Kommentare gehen auch immer, ist ja meistens jemand da…

Peace!

Übrigens: Unsere Rezepte gibt’s auch in der App – einfach downloaden!

Cheeseburger Burrito – is it a Cheesarito?

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 30 Min.
Portionen: 4
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Cheeseburger-Burrito? Jäs plies... Nennen wir das Ding Cheesarrrrrrito, aber das verraten wie niemandem. Und im Video siehst du endlich, wie du einen verdammten Burrito faltest. 

Für die Burritos

Für die Sauce

Zubereitung

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen. Rinderhack scharf anbraten. Währenddessen die Gewürzgurke in Stifte und Tomaten in Viertel schneiden. Cheddar grob reiben.

  2. Senf, Ketchup und gehackte Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend beiseitestellen.

  3. Für die Sauce saure Gurken, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Dann alle Zutaten mit einem Schneebesen mischen. 

  4. Tortillas auslegen und die Hackmasse darauf jeweils mittig verteilen. Tomaten, Salat und Käse darüber geben. Zuletzt die Sauce mit einer Spritzflasche oder einem Teelöffel darüber geben.

  5. Die Tortillas rechts und links circa 3 cm einklappen. Dann von unten nach oben einrollen. Halbieren und auf die Faust servieren.