Cheeseburger-Pasta in cremiger Soße

Schwarze Schüsseln gefüllt mit käsigen Nudeln, Hackfleisch und Paprika
pinit

Wir LIEBEN es, wenn zwei verschiedene Lieblingsgerichte aufeinander treffen und so etwas völlig Neues erschaffen. Unser liebstes Beispiel: diese cremige Cheeseburger-Pasta mit köstlicher Soße. Ein richtiges Wohlfühlessen – nicht nur an grauen Herbsttagen.

Zwar hat dieses Rezept nicht eben mit klassisch-italienischer Pasta-Küche zu tun, aber wer hat auch je behauptet, Nudelgerichte müssen immer zwangsläufig aus Italien kommen? Auch in anderen Ländern gibt es tolle Rezepte zu entdecken – denk nur an asiatische Bratnudeln oder cremige Käsespätzle! Kein Wunder also, dass wir diese Pasta mit Cheeseburger-Soße dankend ausprobiert und für köstlich befunden haben.

Und wenn dir dann doch der Sinn nach original italienischen Pasta-Rezepten stehen sollte – hier ein paar Anregungen:

Oder war es dann doch eher die von Cheeseburgern inspirierte Soße, die deine Aufmerksamkeit erregt hat? Dann haben wir natürlich auch noch ein paar spannende Burger-Rezepte für dich in petto. Schau mal:

Cheeseburger-Pasta in cremiger Soße

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Na? Kannst du dich mal wieder nicht zwischen zwei Gerichten entscheiden? Unsere Cheeseburger-Pasta in cremiger Soße ist genau das Richtige für Unentschlossene.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Nudeln in einem großen Topf voll Salzwasser bissfest kochen. 

  2. Währenddessen die roten Zwiebeln abziehen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Wenn sie glasig sind, auch das Hackfleisch dazugeben und braten, bis Letzteres krümelig ist. Tomatenmark dazugeben und kurz karamellisieren lassen. 

  3. Alle drei Sorten Paprika abwaschen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke zerkleinern. Zum Fleisch geben und kurz mitrösten. 

  4. Nun auch die Sahne aufgießen und kurz aufkochen lassen. Schmelzkäse nach und nach unterrühren und schmelzen lassen. Wenn eine cremige Soße entstanden ist, kann das Ganze mit Salz und Pfeffer sowie edelsüßem Paprikapulver abgeschmeckt werden. Insofern vorhanden, kann etwas Gurkenwasser dazugegeben werden – das sorgt für einen Hauch von Säure und Extra-Aroma!

  5. Abschließend die gekochte Pasta unter die Soße rühren und alles zusammen erhitzen, dann auf vier Tellern verteilen. Lass es dir schmecken!