Cheesecake-Törtchen mit Kirsch-Mousse

Unsere Cheesecake-Törtchen mit Kirsch-Mousse haben die perfekte Portionsgröße, um ein Menü bestens abzurunden. Probiere es aus!

Unsere Cheesecake-Törtchen mit Kirch-Mousse stehen in Reih und Glied auf einer weißen Platte auf dem Tisch.
Cremig-fruchtige Kombi: Unsere Cheesecake-Törtchen mit Kirsch-Mousse sind nahezu unschlagbar. © Matthias Liebich

Na klar, Varianten des Käsekuchens gibt es etliche. Aber hast du einen der beliebtesten Kuchen schon mal in mundgerechten Stücken serviert? Nein? Dann haben wir hier etwas für dich: unsere Cheesecake-Törtchen mit Kirsch-Mousse. Da trifft knuspriger Keksboden auf cremige Frischkäseschicht. Da vereint sich als Haube eine Kirsch-Mousse mit Eierlikör. Vielfältiger Geschmack ist garantiert — und mit der Portionsgröße sind die Cheesecake-Törtchen der perfekte Abschluss eines Menüs. Wetten, dass…!?

Damit du nicht hinterher behaupten kannst, dass wir einige der anderen Varianten des Käsekuchens unterschlagen haben, haben wir dir hier eine käsige Auswahl zusammengestellt:

Wenn du dich beim Backen in manchen Dingen noch nicht ganz firm fühlst, dann schau doch mal in unserer Kochschule vorbei. Dort gibt es jede Menge Tipps und Tricks fürs Koch- und Backvergnügen. Du erfährst beispielsweise, wie dir der perfekte Brandteig gelingt. Oder aber, was sich hinter Blindbacken verbirgt. Viel Spaß beim Stöbern — und Backen!

Cheesecake-Törtchen mit Kirsch-Mousse

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 55 min Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unsere Cheesecake-Törtchen mit Kirsch-Mousse haben die perfekte Portionsgröße, um ein Menü bestens abzurunden. Probiere es aus!

Zutaten

Zubereitung

  1. Für das Kompott 6 EL Nektar, Speisestärke und 50 g Zucker verrühren. Rest Nektar aufkochen, Stärkemischung einrühren, aufkochen und die Kirschen unterrühren. Kompott abkühlen lassen.
  2. Für die Törtchen 6 Timbaleförmchen mit geradem Rand (circa 150 ml Inhalt) fetten und den Boden jeweils mit einem passenden Backpapierkreis auslegen. Förmchen in die Fettpfanne des Backofens stellen.

  3. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Butterkekse fein mahlen. Butter und Keksbrösel mischen, gleichmäßig in den Förmchen verteilen und als Böden andrücken.
  4. Frischkäse, Quark, Eierlikör, 110 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Ei, Eigelb und Mehl kurz verrühren. Creme in die Förmchen füllen. Die Fettpfanne mit kochendem Wasser befüllen, sodass die Förmchen etwa zur Hälfte im Wasser stehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 Grad, Umluft: 140 Grad, Gas: Stufe 1) circa 55 Minuten backen.

  5. Törtchen in den Formen auskühlen lassen. Törtchen aus den Förmchen lösen, mit Puderzucker bestäuben und mit Kirschkompott anrichten.
Gespeichert unter