Du magst morgens ein leichtes und lockeres Frühstück, das dir den nötigen Drive für die ersten Stunden des Tages gibt, aber nicht zu schwer im Magen liegt? Dann ist unser Chia-Pudding mit Mango genau das Richtige für dich. Griechischer Joghurt geht hier mit den Chiasamen, einer reifen Mango und Honig eine süße Verbindung ein. Insgesamt benötigst du nur fünf Zutaten für das Rezept, das in zehn Minuten fix hergestellt ist. Einfacher geht es doch kaum noch, oder? Und falls du morgens nicht so der süße Typ bist, schmeckt unser Chia-Pudding mit Mango auch hervorragend als Dessert zum Lunch. Oder nach dem Abendbrot. Oder, oder, oder…

Weitere Ideen für dein Frühstück — oder auch für zwischendurch — haben wir hier für dich:

Apropos weitere Frühstücksideen: Falls du ein Müsli-Liebhaber sein solltest, bisher aber immer nur auf gekauftes gesetzt hast und es gerne selber zusammenstellen würdest, lies doch mal nach, wie einfach du dein Müsli selbst machen kannst. Am Wochenende bleibt meist mehr Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Wenn es bei dir etwas üppiger zugehen soll, probiere unbedingt unsere Pfannkuchentorte mit Blaubeercreme oder auch die glutenfreien Kokos-Pancakes.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Unser Chia-Pudding mit Mango gewinnt durch eine leichte Süße und durch die fixe Zubereitung. So kann der Morgen starten!

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes das Fruchtfleisch der Mango würfeln und die Hälfte in ein Schraubglas geben. Anschließend den griechischen Naturjoghurt mit Honig glatt rühren. Chiasamen unterheben und auf die Mango-Würfel geben. Restliche Mango-Würfel darauf verteilen.

  2. Über Nacht im Kühlschrank quellen lassen und morgens gut umrühren. Mit Minzeblättchen garnieren. Guten Appetit!