Chicorée mit Serrano-Schinken

Überbackener Chicorée mit Serrano-Schinken
pinit

Du suchst Abwechslung in deiner Herbst-Küche? Kein Problem. Bei uns findest du neben Kürbis- und Mangoldrezepten auch andere Ideen für die kühle Saison. Neben all den Suppen und Eintöpfen wird es doch mal wieder Zeit für etwas Deftiges. Lasse dir unseren überbackenen Chicorée mit Serrano-Schinken nicht entgehen. Er ist in einer aromatischen Soße gebettet und von geschmolzenem Käse überzogen.

Schon gewusst? Chicorée gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert. Damals konnte man mit den Blättern noch nichts anfangen und hat die Weiterverwertung in den Wurzeln gesehen. Sie wurden getrocknet und geröstet. Anschließend hat man daraus eine billig produzierte Kaffee-Alternative gemacht. Die war unter dem Namen „Zichorienkaffee“ bekannt, im Volksmund sprach man aber von „Muckefuck“.

Du bist begeistert von unserem Chicorée mit Serrano-Schinken Rezept? Dann aufgepasst, hier warten noch weitere köstliche Gerichte aus dem Ofen auf dich:

Du kannst von Überbackenem nicht genug bekommen? Dann probiere unbedingt auch unsere Baguettes mit Fleischbällchen und Tomatensoße. Diese Kombination mag sich zuerst etwas ungewöhnlich anhören, schmeck aber äußerst köstlich und stillt den schnellen Hunger.

Chicorée mit Serrano-Schinken

Schwierigkeit: Mittelschwer Zubereitungszeit 45 min Gesamtzeit 45 Min. Portionen: 12 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Dieser Auflauf ist wie für den Herbst gemacht. Er verleiht ein wohlig warmes Gefühl im Bauch und macht ordentlich satt. Er wappnet dich also perfekt für kühle Temperaturen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Als erstes den Chicorée jeweils halbieren und den Strunk herausschneiden. Die Chicoréehälften mit je zwei Scheiben Serrano-Schinken umwickeln.

  2. Im zweiten Schritt Öl in einer Pfanne etwas erhitzen. Den mit Schinken umwickelten Chicorée darin von allen Seiten kurz anbraten, herausnehmen und in eine Auflaufform geben.

  3. Nun bereits den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

  4. Währenddessen den Apfel in Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben kurz in der Pfanne anbraten, mit Rohrzucker bestreuen und nach kurzem Karamellisieren mit dem Orangensaft ablöschen.

  5. Die angebratenen Äpfel mit in die Auflaufform geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Kochsahne drüber gießen und mit dem geraspelten Bergkäse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für circa 15 Minuten backen.

Markiert: