So gut schmeckt der Herbst: Jetzt hat Chicorée Saison, Feigen gibt es auch noch, also was machen wir daraus? Einen frischen Chicoréesalat mit karamellisierten Feigen. Aber die zwei kommen nicht allein, sie bringen noch Rucola und Walnusskerne mit und dazu milden (veganen) Feta. Hier trifft bitter auf scharf, cremig auf knackig, süß auf alles. Ein Salat, der den Gaumen mit Aromen und Texturen verwöhnt.

Chicorée ist ein klassischer Wintersalat, seine Saison beginnt im Herbst und endet während der ersten Frühlingstage. Vielen Menschen ist er zu bitter, aber gerade diese Bitterstoffe sind es, die ihn so gesund machen. Sie wirken sich positiv auf die Verdauung, den Stoffwechsel und den Kreislauf aus. Darüber hinaus stecken in den Salatblättern jede Menge Kalium, Zink und Folsäure, außerdem die Vitamine A und C sowie B-Vitamine. Für unseren Chicoréesalat mit karamellisierten Feigen nutzen wir roten Chicoree. Er schmeckt sogar noch ein wenig intensiver und entspringt der Kreuzung von weißem Chicorée und Radicchio. Wer ihn nicht im Supermarkt findet, nimmt einfach die bekannten weißen Salatköpfe.

Der EAT CLUB ist voller bunter Salate. Hast du zum Beispiel schon unseren Brombeer-Avocado-Salat mit fruchtigem Brombeer-Dressing oder unseren Blumenkohl-Reissalat mit Orangen-Sesamdressing probiert? Bestimmt schmecken dir auch diese kreativen Kreationen:

Wie bunt und vielfältig die Gemüseküche ist, zeigt dir nicht nur unser Chicoréesalat mit karamellisierten Feigen. Auch unsere Kochbücher der Woche „PUR – Gemüse“ oder „Grandioses Gemüse“ stellen Gerichte ohne Fleisch, Fisch und Co. in den Fokus und beweisen, dass es trotzdem schmeckt und abwechslungsreich zugehen kann.


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Herbstlicher Salat mit bitterem Chicorée, scharfem Rucola und süßen Feigen.

Zutaten

Für den Salat

Für die Feigen

Zubereitung

  1. Die Salate waschen, trocknen und zerkleinern. Den Feta zerbröseln. Die übrigen Zutaten zu einem Dressing anrühren und dieses mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  2. Die Fegen waschen, trocken tupfen und halbieren. Braunen Zucker in eine Schale füllen, die Feigen mit der Schnittfläche hineindrücken und in einer heißen Pfanne karamellisieren. Anschließend die Hälften nochmals halbieren.

  3. Salate auf Tellern anrichten, die Feigen und Haselnusskerne darauf platzieren und alles mit dem Dressing beträufeln.