Alles ist besser mit Käse. Wirklich. Fast jedes Gericht, egal welches und egal wie lecker es ist, schmeckt besser, wenn es überbacken wird. Ich gebe zu, vielleicht ist meine Aussage leicht übertrieben und rührt von meiner eigenen Obsession zu geschmolzenem Käse. Und eventuell sind meine Rezepte nicht die gesündesten. Aber hey, wen interessiert es, wenn dick Käse darauf zu finden ist. Chili-Käse-Enchiladas mit Käse von hier bis Mexico ist das käsigste Rezept der Welt. Außer Käse natürlich. Aber das ist unfair, weil der aus Käse besteht. Da frage ich mich, kann man Käse mit Käse überbacken? So ein Povolone müsste doch eigentlich…

Chili-Käse-Enchiladas mit dieser Soße machen die Welt zu einem besseren Ort

Ich muss gestehen, dass dieses Rezept für Enchiladas ein wenig aufwendiger ist und etwas über das Ziel hinausschießt. Beim Kochen allerdings darf das kein Hindernis sein. Wenn du dir einmal dieses Rezept zubereitet, die Zutaten angeschafft und die Finger abgeleckt hast, wirst du keinen der Schritte bereuen. Das verspreche ich dir im Namen des Ofens, des Käses und der heiligen Chipotle Chili.

Al forno ist dein Ding? Dann schau mal hier

Der EAT CLUB wäre nicht der EAT CLUB, wenn wir nicht noch mehr mit Käse überbacken würden. Natürlich haben wir jede Menge Rezepte, in denen geschmolzener Käse eine wesentliche Rolle spielt. Wenn du Gewicht zulegen möchtest, für einen Wrestling-Kampf zum Beispiel, solltest du viele der Gerichte oft zu dir nehmen. Guckst du.

Genug Käse für einen Tag? Glaube ich zwar nicht, aber okay. Zu den Chili-Käse-Enchiladas übrigens empfehle ich einen freshen Salat und den einen oder anderen Extradip als Extratipp. Franzis Wirsingsalat mit Avocado passt zum Thema und ist suuuper fresh. Als Extradip empfehle ich zum Beispiel Knoblauchsoße. Sonst suche dir einen von diesen Dips aus. Und jetzt bestelle dir Chilis und kaufe 13 Tonnen Käse, damit du am Wochenende diese abgedrehte Enchiladas mit Käse füllen und in Chilisoße ersaufen, ähhhm kochen kannst. Let’s get cheeeeesy!

Peace!

Chili-Käse-Enchiladas aus dem Ofen

Schwierigkeit: Fortgeschritten Vorbereitungszeit 60 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Chili-Käse-Enchiladas wurden uns von den Käsegöttern gesandt. Da ziehen sich die Käsefäden länger als der eigene Arm und die Chipotle-Bratensoße ist eine echte Offenbarung. Sowas kocht man nicht einfach nur, man suchtet. Es wird nicht gegessen, sondern absorbiert.

Zutaten

Für die Chili-Marinade:

Für die Soße:

Für die Enchiladas:

Zubereitung

Den Chili-Dip zubereiten:

  1. Entkerne alle Chilis und lege sie in einen Topf. Bedecke sie mit Wasser und koche sie kurz auf. Danach 10 Minuten köcheln lassen. 

  2. Mit einer Schaumkelle die Chilis in einen Mixer geben und auf höchster Stufe schrittweise pürieren. Das Kochwasser nach und nach hinzugeben, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.

  3. Die Tortillas oder Wraps einzeln von beiden Seiten in die Soße dippen und für 20 Minuten durchziehen lassen.

  4. Für die Soße

    Zwiebeln und Knoblauch pürieren und in einem kleinen Topf für circa 10 Minuten anschwitzen. Währenddessen den Bacon in Streifen schneiden und in eine kalte Pfanne geben. Erhitzen und unter Rühren knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Krepp legen, abkühlen lassen und hacken.

  5. Das Öl zum Baconfett geben und das Mehl darin bräunen. Die Gewürze hinzugeben und für einige Sekunden mit rösten.

  6. Nun die Zwiebel-Knoblauch-Paste sowie Bacon hinzugeben und nach und nach unter Rühren mit Rinderfond auffüllen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Mit Salz abschmecken. 

  7. Für die Enchiladas

    Den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne 200 ml Öl erhitzen und die marinierten Tortillas oder Wraps einzeln von beiden Seiten ein paar Sekunden frittieren. Lagere sie am besten auf Backpapier übereinander.

  8. Verteile auf jeden Fladen Gouda und Mozzarella. und nur ein wenig Cheddar. Den Rest Cheddar brauchst du später. Rolle die gefüllten Fladen und verteile sie in einer passenden Auflaufform.

  9. Übergieße alles mit der Soße. Lass dir dabei Zeit. Das ist sexy. Bestreue alles mit dem Cheddar und zuletzt, falls übrig, dem Rest der anderen Käsesorten. Das ganze in den vorgeheizten Ofen für etwa 15 Minuten backen. Nach Wunsch mit frischem Koriander bestreuen. Lass den Käse nur schmelzen. Nicht knuspern. Schau dir die Fäden an... Serviere den Rest des Dips dazu und hau rein.

Markiert: