Belegte Stulle ist ja immer das Mittel der Wahl, wenn man wenig Zeit zum Kochen hat, dennoch nicht auf Genuss verzichten will. Nun klingt „belegte Stulle“ natürlich nicht so sexy wie Club Sandwich – dabei gibt es durchaus Parallelen.

So oder so: Wir verraten dir heute, wie du eine simple Variante des Club Sandwiches zubereitest. Davon bekommst du sicherlich nie genug! Lecker mit würzigem Schinken, Käse und einer Salat-Variation. Für den letzten Schliff sorgt die selbst gemachte Dijonnaise. Einfach köstlich!

Übrigens: Erstmals wurde der Klassiker der amerikanischen Küche im Jahr 1894 beschrieben – und zwar als sogenanntes „Club-House-Sandwich“, das im Rezeptbuch von Sarah Tyson Rorer nachzulesen ist. Demnach bestand das Sandwich aus Schinken oder Speck, holländischen Gewürzgurken, Hühnchen- oder Putenbrust, Salat, einer Sauce auf Mayo-Basis und getoasteten Brotscheiben, versteht sich.

Mittlerweile gibt es durchaus weitere Zutaten, die als Belag in Frage kommen. Wir zumindest sind von unserer Konstellation ziemlich begeistert.

Du willst ein besonders kreatives Sandwich zaubern? Dann haben wir ein ziemlich cooles Rezept aus unserer „Fernseh Cooking„-Reihe für dich: das Jay Pritchett – bekannt aus der Serie „Modern Family“. Wie es geht, siehst du im Video:

Noch mehr Ideen benötigt? Üüüberhaupt kein Problem:

Club-Sandwich mit Käse, Schinken und Salat

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Lust auf einen Klassiker der amerikanischen Küche? Dann empfehlen wir dir heute das Club Sandwich mit Schinken und Käse.

Zutaten

Zubereitung

  1. Bacon ohne weiteres Fett in einer Pfanne knusprig ausbraten, bis er schön kross ist. Toastbrot zwischenzeitlich toasten.

  2. Mayonnaise mit dem Dijon-Senf in eine Schüssel geben und gut verrühren. Nach Belieben noch mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen. 

  3. Salat und Tomaten gründlich abwaschen und letzteres in Scheiben schneiden.

  4. Nun wird das Sandwich auch schon "gebaut". Zwei der Toastscheiben auf der Oberseite mit der Dijonnaise bestreichen. Darauf je eine Scheibe Käse und Salat legen, gefolgt von Schinken, Bacon und Tomate. Mit den letzten zwei Toastscheiben das Sandwich abschließen. Nach Belieben mit Zahnstocher fixieren – und genießen.