Gerade, wenn die Nächte länger sind als die Tage, steht uns der Sinn nach mehr Eleganz. Das gilt nicht nur für die Wahl der Garderobe, sondern auch für die Wahl unserer Drinks. Und ohne Zweifel: Da kommt der Cosmopolitan wahrlich wie gerufen.

Cosmopolitan: Klassiker im Wandel der Zeit

Den Cosmopolitan gibt es übrigens schon ganz schön lange – allerdings in einer anderen Rezeptur. Früher wurde der edle Drink mit Gin zubereitet und nicht mit Wodka. Dazu kamen Zitronensaft, Himbeersirup und Cointreau – und letzteres spielt auch in der aktuell geläufigen Version noch immer eine Rolle. Auch diese Kombination klingt super spannend, geriet aber im Lauf der Jahrzehnte in Vergessenheit.

Dann, in den 1980er Jahren, trat der Wodka in den Vordergrund und ersetzte den Gin im Cosmopolitan. Wichtig: Meist wird nicht einfach Wodka pur verwendet, sondern in einer aromatisierten Zitronen-Variante.

Fun Fact: Einen echten Beliebtheits-Booster erlebte der Cosmopolitan übrigens durch eine ziemlich beliebte TV-Serie – „Sex and the City“. In dem Format nippten die Protagonistinnen Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte nämlich gern – und oft! – am Drink mit der bezaubernden Farbe.

Nicht selten ist es eine Serie oder ein Film, die einem klassischen Cocktail oder auch einer Speise Höhenflüge in Sachen Beliebtheit verpassen. „James Bond“-Fans lieben zum Beispiel den Vesper Cocktail aus Casino Royale – und auch der White Russian des Big Lebowksi ist manch einem Cineasten ein Begriff.

Klassischer Cosmopolitan: Bekannt aus „Sex and the City“

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 5 min Gesamtzeit 5 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Lust auf eleganten Genuss? Verwöhne dich mit einem Cosmopolitan und lasse den Tag ausklingen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den aromatisierten Wodka mit Cranberrysaft, Limettensaft, den Eiswürfeln und dem Cointreau in einen Cocktailshaker geben. Diesen gut verschließen und den Inhalt einige Sekunden gründlich durchschütteln.

  2. Nun den Drink durch ein Sieb in ein Martini-Glas abseihen. Mit Limettenscheiben und/oder Cocktailkirschen garnieren – und anstoßen! 

Markiert: