Indisches Dal Palak: Proteinreiches Comfort Food

In der indischen Küche werden Linsen gerne mit verschiedenen Gemüsesorten kombiniert um ein gesundes Gericht zu kreieren. Unser Dal Palak ist eine Variante mit roten Linsen und Spinat.

Eine gusseiserne Schüssel mit verzierten Henckeln gefüllt mit gelben Dal Palak, Linsen-Curry mit Spinat, hier verfeinert mit Cashew-Nüssen und Kreuzkümmel, vor einem dunklen Hintergrund von oben.
Das indische Gericht Dal Palak bringt Linsen und Spinat mit leckeren Gewürzen zusammen. © Getty Images/ Arundhati Sathe

Spätestens jetzt sollte bekannt sein, dass die indische Küche zahlreiche vegetarische und vegane Leckereien in petto hat. Dal Palak ist nur ein weiteres Beispiel dafür und sollte in keiner veganen Rezeptsammlung fehlen. Der Name setzt sich aus den zwei Hauptzutaten zusammen: Dal steht für Linsen und Palak für Spinat. Und hier bekommst du auch genau das: Herzhafte Linsen, die ja ein kleines Proteinwunder sind und würzigen Spinat, der die richtige Menge an Eisen liefert. Klingt langweilig? Auf keinen Fall: Aufgepeppt werden die beiden Komponenten mit gerösteten Cashewkernen, Ingwer und pikanten Gewürzen.

Schon alleine ist das Dal Palak lecker genug, aber in Kombination mit einem fluffigen Naan Brot und einem Buttermilch-Lassi zum Trinken ist das indische Gericht perfekt ab. Und wenn es ein Essen für ein paar mehr Leute sein soll, die gerne auch Fleisch auf ihrem Teller haben wollen, empfehlen wir das Chicken-Tikka mit Nuss-Pilaw als Hauptspeise nach dem leichteren Linsen-Curry zu servieren!

Genieße diese genussvolle Auswahl an indischen Gerichten, egal in welcher Kombination oder zu welcher Tageszeit mit unseren Rezepten.

Indisches Dal Palak: Proteinreiches Comfort Food

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

In der indischen Küche werden Linsen gerne mit verschiedenen Gemüsesorten kombiniert um ein gesundes Gericht zu kreieren. Unser Dal Palak ist eine Variante mit roten Linsen und Spinat. Die schnell zubereitete indische Spezialität eignet sich perfekt für ein spontanes Abendessen oder als Teil eines größeren indischen Menüs mit vielen verschiedenen Gerichten zur Auswahl. Wir erklären dir hier, wie du es einfach zubereitest:

Zutaten

Zubereitung

Die Linsen vorbereiten:

  1. Setzte ausreichend Wasser auf und koche die Linsen der Packungsanweisung entsprechend. Sie sollten schön durchgegart sein, sodass man sie leicht zerdrücken kann.

Den Spinat zubereiten:

  1. Putze und wasche den Spinat und schneide seine Blätter in kleine Stücke. Halbiere die Cashew-Kerne.

  2. Erhitze eine Pfanne bei mittlerer Hitze und röste kurz die Cashew-Kerne an. Entnehme die duftenden Kerne und gib nun das Sesamöl in die warme Pfanne. Brate den Ingwer mit den Gewürzen gut an und gib den geschnittenen Spinat hinzu. Reduziere die Hitze und lasse den Spinat unter kontinuierlichem Rühren garen. 

Das Dal Palak fertig stellen:

  1. Sobald der Spinat vollständig gegart ist, füg die vorbereiteten Linsen und Cashew-Kerne zusammen mit einem Schluck Wasser in die Pfanne. Erhöhe die Hitze und köchle alles für etwa fünf Minuten. 

  2. Schmecke das Dal Palak mit Pfeffer und Salz ab und serviere es zu Reis, Naan Brot oder genieße es pur.