Eierlikör mal anders: Fruchtiger Orangenflip

Zwei Gläser mit Orangenflip
pinit

Eierlikör gibt es nicht nur zu Ostern! Auch zu warmen Sommertagen passt dieser Drink, der cremige Süße mit fruchtiger Orange vereint und zum Draußensitzen und in-die-Ferne-träumen einlädt.

Gut gekühlt erinnert uns der Cocktail an den „Sanften Engel“, der mit Vanille-Eis verfeinert wird. Der Orangenflip hingegen ist durch den Eierlikör eher die „erwachsene Version“ dieser Idee.

Tipp: Wer den Orangen-Geschmack gerne noch ein bisschen herber und intensiver mag, der kann die Schale einer halben Bio-Orange mitmixen… Unbedingt ausprobieren!

Du magst lieber Beeren als Orangen? Dann sei dir das Rezept für den erfrischenden Erdbeer-Mojito ans Herz gelegt… sooo lecker!

Eierlikör mal anders: Fruchtiger Orangenflip

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 15 Min. Portionen: 8

Beschreibung

Eierlikör als Basis für einen sommerlichen Cocktail? Na klar, der Orangenflip ist cremig und fruchtig. Einfach genießen!

Zutaten

Anleitung

  1. Die Bio-Orangen werden heiß gewaschen. 8 Scheiben oder Schnitze für die Gläserdeko herausschneiden. Die übrig gebliebenen Hälften auspressen.

  2. Dann die anderen Orangen aufschneiden und auspressen, sodass sich mindestens 1000 ml Saft ergeben.

  3. Eierlikör mit Sahne und Orangensaft gut mixen. Wer mag, kann den Drink noch mit Stevia süßen. 

  4. Jedes Glas mit einer Scheibe oder Spalte der Bio-Orangen und Crushed Ice garnieren und den Orangenflip eingießen. Prost!

Markiert: