Gegrillte Dorade mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter

Drei gegrillte Doraden liegen in einer Auflaufform. Neben den Doraden liegen Zitronenscheiben, Thymian und Tomaten. Um die Form herum liegen Tomatenstücken, Zitonenstücken, Thymian. Die gegrillte Dorade ist mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter gefüllt.
pinit

Wenn wir uns nach dem Meer sehnen, der Urlaub jedoch noch weit entfernt ist, reicht manchmal schon ein leckerer Happen, um uns kulinarisch auf Reisen zu bringen. Dabei sind schmackhafte Fischgerichte stets die richtige Wahl. Zwischen Lachs, Forellen und Zander sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und die Auswahl an Rezepten ist grenzenlos. Unsere gegrillte Dorade mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter wird im Ofen gegrillt und erhält durch die leichte Säure der Zitrone und die Thymianzweige ein ganz besonderes Aroma. Wenn du gern Fisch isst, darfst du dir dieses Rezept auf keinen Fall entgehen lassen.

Das Beste an Fisch und Meeresfrüchten ist doch, dass ihr Geschmack uns immer wieder direkt ans Meer führt. Wenn wir uns ein zartes Stück Lachsfilet auf der Zunge zergehen lassen, können wir die Wellen beinahe rauschen hören. Damit du dir das Warten auf den nächsten Urlaub etwas angenehmer gestalten kannst, haben wir hier noch einige leckere Rezepte für dich:

Suchst du nun noch eine passende Beilage zu deiner schmackhaften, gegrillten Dorade? Probiere doch unbedingt einmal unsere gefüllten Drillingskartoffeln oder diesen Rucola-Radicchio-Salat mit Linsen und Feta. Beide Rezepte gelingen wirklich immer und runden deinen Fischgenuss kulinarisch ab.

Du bereitest insgesamt gern Fisch zu, kannst dich jedoch nur schwer an den einprägsamen Fischgeruch gewöhnen, wenn du deinen Fisch brätst? Das ist nun kein Problem mehr. Hier zeigen wir dir, wie du lästigen Geruch beim Braten von Fisch vermeidest.

Möchtest du direkt noch einige weitere Fischrezepte ausprobieren? Unsere einmalig bunte Reisnudel-Bowl mit Makrelenfilets solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Auch dieses gebratene Fischfilet mit Gemüsesoße ist ganz sicher etwas für dich. Alle weiteren, kreativen Rezepte rund um Fisch findest du auf unserem Artikelarchiv für Fischgerichte.

War das genug der Inspirationen? Dann starten wir nun mit deiner gegrillten Dorade mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter. Lass es dir schmecken!

Gegrillte Dorade mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 35 Min. Portionen: 3 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese gegrillte Dorade mit Zitronenscheiben und Kräuterbutter schmeckt wie Urlaub am Meer und ist wirklich leicht gemacht!

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Mandelblättchen ohne Fett in eine Pfanne geben und darin goldbraun anrösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen, in einer kleinen Schüssel an den Rand stellen und abkühlen lassen.

  2. Die Butter in Scheiben schneiden. Anschließend die Zitrone waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Die Doraden unter kaltem Wasser gründlich waschen und trocken tupfen. Den Fisch von jeder Seite mehrmals einschneiden und dann mit Mandelblättchen, Zitronen- und Butterscheiben füllen.

  3. Nun die Fische in Auflaufformen geben und mit etwas Öl übergießen. Die restlichen Zitronenscheiben und einige Tomaten ebenfalls in die Form geben. Die Thymianzweige auf den Fisch legen. Die Fische 12 bis 15 Minuten unter Wenden grillen. Nach dem Grillen kurz abkühlen lassen und warm servieren. Guten Appetit!