Leichter Gemüse-Eintopf mit Zucchini und Kichererbsen: Vegetarisch und Low Carb!

Leichter Kichererbsen-Eintopf mit Zucchini in Pfanne auf schwarzem Brett
pinit

Dieser leichte Gemüse-Eintopf mit Zucchini und Kichererbsen ist im Handumdrehen zubereitet! Du kannst dir wie im Rezept eine Portion für den Feierabend kochen oder die Menge verdoppeln, damit du morgen noch etwas für die Mittagspause hast.

Ein wichtiger Fakt zu der Zucchini in deinem Topf: Am besten schälst du das grüne Gemüse nicht. In der Schale stecken wichtige Nährstoffe, die du unbedingt mit dabei haben möchtest. Vorsichtig solltest du nur sein, wenn die Zucchini bitter schmeckt. Dann ist die Cucurbitacin-Konzentration so hoch, dass das Gemüse für den Menschen giftig ist.

One-Pot-Rezepte wie unser leichter Gemüse-Eintopf mit Zucchini und Kichererbsen sind die perfekte Idee für den Feierabend. Dazu kannst du bei Bedarf noch ein indisches Naan-Brot reichen und einen Fliederbeeren-Aperol schlürfen. Was will man mehr?

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 1 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Eintopf macht satt! Das muss aber nicht heißen, dass er schwer sein soll. In dieser vegetarischen Kombi steckt eine Menge Gemüse und eine große Portion kulinarisches Glück.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Dann in einem Topf mit etwas Öl  kurz andünsten. Zucchini und Möhre abspülen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und gar dünsten.

  2. Nun die Masse mit den gehackten Tomaten ablöschen und die Kichererbsen sowie den Mais hinzufügen. Die angerührte Gemüsebrühe mit in den Topf geben.

  3. Den Eintopf abschließend mit den Gewürzen abschmecken und alles bei niedriger Hitze noch für etwa 15 Minuten durchziehen lassen. Mit einem Klecks Joghurt und Kräutern servieren und genießen.