Manchmal muss es schnell gehen. Und manchmal muss es sogar sehr schnell gehen, wobei die Optik nicht drunter leiden sollte bei der Präsentation deiner Nachspeise. Zeitsparend und schön sind glücklicherweise zwei Faktoren, die auf dieses Dessert zutreffen. Denn unser Feigen-Schichtdessert ist unfassbar unkompliziert. Man benötigt außer einem Handrührgerät kein fancy Backzubehör und der Ofen bleibt auch aus.

Die Schichten bilden einen wunderschönen Kontrast, denn die Butterkeks-Mandel-Schicht ist crunchy und kernig. Während die Mascarpone-Creme fluffig-leicht und samtig daherkommt. Beides zusammen sorgt für ein wunderschönes Mundgefühl, sodass man gar nicht mehr aufhören möchte, Löffel für Löffel zu genießen.

Und wenn dann auch noch die herrlich saftigen saisonalen Feigen ihren Geschmack zu dieser Dessertsymbiose beisteuern, ist alles vorbei. Saftig, süß, knusprig und samtig. Dieses Feigen-Schichtdessert hat alles, was es braucht, um einen krönenden Abschluss für einen schönen Abend mit den Freunden oder der Familie zu zelebrieren.

Wusstest du, dass Feigen eigentlich nicht vegan sind? Das wird dich eventuell verwundern, aber in diesem Beitrag klären wir dich darüber auf, welche Zutaten streng genommen auch nicht vegan sind. Du wirst staunen!

Du liebst Feigen und möchtest neben dem Feigen-Schichtdessert gerne weitere Highlights um die saisonale Frucht auschecken? Dann schau mal hier:


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Feigen-Schichtdessert mit Mandeln und Butterkeksen

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 20 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Herbst

Beschreibung

Dieses Feigen-Schichtdessert macht optisch richtig was her und ist in wenigen Minuten zubereitet.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Mandeln, bis auf einige wenige, in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Dann mit dem Puderzucker bestäuben und diesen leicht karamellisieren lassen. Diese Mandeln dann auf Backpapier geben und abkühlen lassen. Die Feigen achteln und beiseitestellen.   

  2. Die Butterkekse zerbröseln. Die Schlagsahne mit der Prise Salz und dem Vanillezucker steif schlagen. Dann die Vanillepaste und den Joghurt unterheben. 

  3. Vor dem Anrichten die abgekühlten Mandeln grob zerhacken und mit den Keksen vermischen. Abschließend Keks und Creme im Glas anrichten und mit den Feigen on top garnieren. Auch ein paar ganze Mandeln und Minze können als Dekoration verwendet werden.