Ein besonderes, weil nicht ganz alltägliches Frühstück bereitest du dir mit unserem Feigen-Ziegenkäse-Brot zu. Mit Feigen arbeitest du sicher nicht täglich und wahrscheinlich auch nicht wöchentlich. Dabei bereichern die süßen Früchte mit rotem Kern nicht nur deinen Speiseplan, sondern unterstützen auch deine Gesundheit. Sie liefern reichlich Nährstoffe wie Kalium, Magnesium oder Eisen und sollen blutreinigend wirken. Zwar haben Feigen von Juli bis November Hauptsaison, doch erhältst du sie mittlerweile das ganze Jahr über. Also nichts wie ran an unser feines Feigen-Ziegenkäse-Brot!

Weitere ultimative Rezepte mit Feigen findest du hier:

Falls du ein Müsli-Liebhaber sein solltest, bisher aber immer nur auf Gekauftes gesetzt hast und es gerne selber zusammenstellen würdest, lies doch mal hier nach, wie einfach du dein Müsli selbst machen kannst. Am Wochenende bleibt meist mehr Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Wenn es bei dir etwas üppiger zugehen soll, probiere unbedingt unsere Pfannkuchentorte mit Blaubeercreme oder auch die glutenfreien Kokos-Pancakes.

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 7 min Gesamtzeit 7 Min. Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Fix gemacht und dazu noch unfassbar lecker: unser Feigen-Ziegenkäse-Brot. Mit nur 5 Zutaten findest du hier dein morgendliches Glück.

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Brot leicht toasten oder in der Pfanne etwas anrösten. Währenddessen die Feigen in Scheiben schneiden.

  2. Getoastetes Brot mit Ziegenkäse bestreichen. Anschließend die Feigenscheiben darauf drapieren. Mit je 1 TL Honig übergießen und nach Belieben mit Lavendel bestreuen. Guten Appetit!

Markiert: