Das ultimative Knuspern: French Toasts mit Cornflakes-Crunch

Arme Ritter sind diese Brot-Sticks ganz sicher nicht, dafür dürfen sie sich mit viel zu guten Zutaten schmücken. Wer hat Bock auf Frühstück?

French Toasts mit Cornflakes-Crunch in Streifen geschnitten auf einem weißen Teller, dazu ein Schälchen Sirup und Blaubeeren.
Von wegen arme Ritter: French Toasts mit Cornflakes-Crunch sind reich an Geschmack und machen morgens einfach gute Laune. © Shutterstock/ Elena Veselova

Das folgende Frühstücksrezept liest sich nicht nur unwiderstehlich, sondern ist es auch: French Toasts mit Cornflakes-Crunch! Die gebratenen Brotscheiben werden in Streifen geschnitten und somit zum Frühstücks-Fingerfood. Sie sind perfekt, wenn du zum Brunch lädst und kleine Häppchen servieren möchtest. Falls es die Knuspertoasts aber einfach so gibt, etwa in kleiner Runde, müssen sie auch nicht unbedingt in Form von Sticks zubereitet werden. Dann tut’s auch die ganze Scheibe Brot. Allerdings ist es auch ziemlich egal, in welcher Form dieses Frühstück daher kommt, denn es ist so oder so unglaublich köstlich.

Tipp: Wenn du deine French Toasts mit Cornflakes-Crunch noch etwas aufpeppen möchtest, brate sie statt in Margarine einfach in ein wenig Kokosöl an. Die extra feine Kokosnote passt wunderbar dazu. Am besten genießt du die gebratenen Brote anschließend mit Ahornsirup, Apfelmus, Schokocreme, Marmelade aller Art, Zucker und Zimt, Apfelschnitzen, Blaubeeren, Bananenscheiben – oder einfach pur. Die krossen Scheiben können nämlich auch ganz gut ohne Nebendarsteller.

Was könnte es denn noch zum Frühstück geben? Wir hätten da ein paar Vorschläge:

Wie du siehst, ist unser Repertoire an feinen Frühstücksgerichten groß und vielfältig. Wenn du dich zum Beispiel vegan ernährst, findest du in unseren veganen Frühstücksideen jede Menge Auswahl. Aber auch abseits von Rezepten haben wir einiges zu bieten. Kennst du zum Beispiel schon unsere Kochbücher der Woche? Jeden Montag servieren wir dir ein ganz besonderes Exemplar. Und jetzt: Guten Appetit, die French Toasts mit Cornflakes-Crunch warten schon.

Das ultimative Knuspern: French Toasts mit Cornflakes-Crunch

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 25 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Arme Ritter sind diese Brot-Sticks ganz sicher nicht, dafür dürfen sie sich mit viel zu guten Zutaten schmücken. Wer hat Bock auf Frühstück?

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst pflanzliche Milch, Mehl, Zimt, Vanillezucker und Agavendicksaft in einem tiefen Teller miteinander verquirlen.

  2. Die Cornflakes in einen zweiten Teller füllen und etwas zerkrümeln.

  3. Die Brotscheiben in dicke Streifen schneiden. Diese zuerst in der Flüssigkeit, dann in den Cornflakes wälzen.

  4. Margarine in einer Pfanne erhitzen und die French Toasts darin rundherum anbraten. Auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm verputzen.