Mit Überraschungseffekt: Frische Schokoladenkekse mit Minze

Frische Schokoladenkekse mit Minzfüllung vor blauem Hintergrund
pinit

Diese Schokoladenkekse mit Minze werden abgerundet durch eine Extraportion Frische. Noch ein paar Nüsse oben drauf und fertig ist der süße Knusper-Snack.

Hast du dich schon oft gefragt, was der Unterschied zwischen Minze und Pfefferminze ist? Theoretisch gesehen ist Pfefferminze das Gleiche wie Minze, aber eben nur eine Form davon. Tatsächlich gibt es viele verschiedene Züchtungen, die je nach Rezept besser zu den Zutaten passen. Bei süßen Rezepten wie unseren frischen Schokoladenkekse mit Minzfüllung brauchst du eine gewisse Schärfe, die zum süßen Aroma passt.

Noch mehr Futter für die Keksdose gefällig? Dieses Rezept für Calissons aus Frankreich ist ebenfalls ein echtes Highlight. Wenn du dir Sorgen machst, dass die Schokolade auf deinen Keksen nicht zu deiner Diät passen könnte, lies hier mehr zur Schweden-Diät. Da ist nämlich die eine oder andere Süßigkeit erlaubt.

Mit Überraschungseffekt: Frische Schokoladenkekse mit Minze

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 10 min Ruhezeit 2 Stunde Gesamtzeit 2 hrs 30 Min. Portionen: 40 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Keine Lust mehr auf normale Cookies? Hier kommt eine erfrischende Abwandlung aus Großbritannien, für die du nur eine spezielle Zutat on top brauchst.

Zutaten

Für den Teig:

Für die Füllung:

Für den Guss:

Zubereitung

  1. Als Erstes die Butter in Würfeln mit Zucker, Eigelb und Salz verkneten. Das Mehl hinzufügen und alles kneten, bis eine glatte Kugel entsteht. Für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

  2. Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, daraus Kreise mit einem Durchmesser von etwa drei Zentimetern stechen. Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen  bei 160 Grad Umluft etwa zehn Minuten backen.

  3. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit drei Esslöffeln Wasser glattrühren, dann das Pfefferminzöl hinzufügen und abschmecken.

  4. Nun auf jeden Keks einen halben Teelöffel Pfefferminzcreme geben und verstreichen. Mindestens eine Stunde trocknen lassen.

  5. Abschließend Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Oberseite der vorbereiteten Kekse hineintauchen und abtropfen lassen. Die Kekse nochmals auf ein Backpapier legen und mit Nüssen bestreuen. Gut trocknen lassen und dann genießen.

Markiert: