Frittata Spaghetti Carbonara aus dem Ofen

Frittata Spaghetti Carbonara in einer Pfanne vor Holzhintergrund
Gänge
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Vorbereitungszeit: 25 min Zubereitungszeit: 35 min Gesamtzeit: 1 hr
Portionen 4
Beste Saison Ganzjährig geeignet
Beschreibung

Das beliebte Pastagericht Spaghetti Carbonara paart sich mit einer Frittata und das Baby heißt Frittata Spaghetti Carbonara. Schmeckt wunderbar und hat nur das Beste von beiden Elternteilen geerbt! 

Zutaten
  • 200 Gramm Spaghetti
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 80 Gramm magerer Bacon (z.B. aus dem Rücken)
  • 6 Eier
  • 120 Milliliter Sahne
  • Pfefferkörner (schwarz, aus der Mühle)
  • 80 Gramm Parmesan (gerieben)
  • 1 Esslöffel Parmesan (in Spänen zum Bestreuen)
  • 1 Handvoll Rucola (gewaschen)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe knapp al dente kochen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln, die eine Hälfte in feine, die andere Hälfte in lange Röllchen schneiden.

  2. In einer ofenfesten Pfanne das Öl erhitzen und die Hälfte des Bacons darin von beiden Seiten anbraten und bräunen, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Übrigen Speck klein würfeln und mit der Zwiebel im verbliebenen Fett unter Rühren circa 5 Minuten bräunen. Knoblauch untermischen und noch kurz mitbraten. 

  3. Die Eier mit der Sahne, den feinen Schnittlauchröllchen, etwas Salz, Pfeffer und der Hälfte des Parmesans verquirlen. Die Spaghetti in der Pfanne mit der Zwiebel-Speck-Mischung vermengen und mit der Eiersahne übergießen.

  4. Alles circa 5 Minuten stocken lassen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Ofen 12-15 Minuten überbacken. Dann mit den Speckscheiben belegen und die Frittata in 5-8 Minuten goldbraun fertig backen. Mit Parmesanspänen, Rucola und dem übrigen Schnittlauch bestreuen und servieren.