Gebackener Blumenkohl mit Olivenpesto

Alle, die denken, Blumenkohl wäre langweilig und altbacken, sollten jetzt ganz genau weiterlesen. So hast du den Kohlkopf bestimmt noch nie probiert.

Gebackener Blumenkohl mit Olivenpesto in einer Schale in der Draufsicht, daneben stehen Zutaten wie Oliven, Mandeln und Öl.
Gebackener Blumenkohl mit Olivenpesto ist mal eine etwas andere Art, den Kohlkopf zu servieren. © Shutterstock/ Zapylaiev Kostiantyn

Steak war gestern, heut gibt’s die Veggie-Variante: Unser gebackener Blumenkohl mit Olivenpesto wird in Scheiben geschnitten, mit Kräutern und Öl mariniert und wandert dann erst einmal für eine gute halbe Stunde in den Ofen. Wenn er wieder herauskommt, duftet er unwiderstehlich und ist bereit, deine Geschmacksknospen zu verwöhnen. Aber nicht ohne seine Begleiter: grünes, aromatisches Olivenpesto und eine Handvoll gehobelter Mandeln. Schmeiß schon mal den Ofen an – du willst es doch auch.

Schon gewusst? Blumenkohl ist ein echtes Powerpaket. Er versorgt dich genau wie viele andere Kohlsorten mit reichlich Vitamin K. Darüber hinaus liefert er Vitamin C und B-Vitamine sowie wichtige Mineralstoffe. Außerdem besteht er zu sage und schreibe 90 Prozent aus Wasser und enthält im Prinzip kein Fett sowie kaum Zucker. Anders als man bei Kohl vermutet, ist Blumenkohl zudem leicht bekömmlich. Na, überzeugt?

Unser gebackener Blumenkohl mit Olivenpesto funktioniert sowohl als Hauptgang als auch als Beilage. Und vegan ist er auch noch! Wenn wir dich bereits überzeugt haben, wie sexy der Kohlkopf ist, lerne ihn doch noch besser in einer seiner anderen Zubereitungsformen kennen:

Kennst du eigentlich schon unsere Kochschule? Wenn nicht, solltest du mal vorbei gucken. Dort findest du nämlich Tipps und Tricks fürs Kochen, wir erklären dir wichtige Kochbegriffe und klären Mythen über Zutaten und Zubereitung. Sehen wir uns da?

Gebackener Blumenkohl mit Olivenpesto

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 1 hr 5 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Alle, die denken, Blumenkohl wäre langweilig und altbacken, sollten jetzt ganz genau weiterlesen. So haben sie den Kohlkopf bestimmt noch nie probiert.

Zutaten

Für den Blumenkohl

Für das Pesto

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Blumenkohl waschen und in Scheiben schneiden. Olivenöl mit Sesam und den Gewürzen verrühren und den Blumenkohl damit bestreichen. Dann die Scheiben auf ein Blech mit Backpapier legen und 30-40 Minuten backen.

  2. Währenddessen das Pesto zubereiten. Zunächst die Oliven abgießen und abtropfen lassen. Den Knoblauch abziehen und hacken. Die Petersilie waschen, trocknen und hacken.

  3. Oliven, Knoblauch, Petersilie, Rosinen, Mandeln und Hefeflocken zusammen pürieren und nach und nach Öl zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Pesto mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Wenn der Blumenkohl fertig gebacken ist, diesen aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen, mit Pesto bestreichen und mit Mandeln bestreut servieren.

Markiert: