Gebackener Curry-Blumenkohl mit Joghurtdip

Das Curry und Blumenkohl zusammenpasst, ist längst kein Geheimnis mehr. Probiere unbedingt den gebackenen Curry-Blumenkohl mit Joghurt-Dip!

Eine schwarze Schale mit dem Curry-Blumenkohl und einem Joghurt-Dip auf einem weißen Tisch.
Was für eine geniale Kombo: gebackener Curry-Blumenkohl mit Joghurt-Dip. © Shutterstock/ Nina Firsova

Winterzeit ist Kohlzeit. Das gilt auch für Blumenkohl, den du nun besonders günstig und auch mit ziemlich großen Röschen im Bio- oder Supermarkt erhältst. Wir haben ihn für euch in einer richtig leckeren Curry-Marinade mit einem frischen Dip zubereitet. Herausgekommen ist dieser Curry-Blumenkohl aus dem Ofen mit frischem Joghurtdip. Und glaubt mir, dieses Gericht ist wirklich ein Gedicht. Es vereint warme Gewürze und kühle Frische perfekt miteinander.

Die Zeiten, in denen man Blumenkohl in schweren Saucen gratiniert oder gar in Hollandaise ertränkt hat, sind längst vorbei. Mittlerweile hat sich Blumenkohl vor allem in leichten Gerichten und sogar als Low-Carb-Alternative (zum Beispiel für Reis) etabliert. Auch sein tristes Dasein als farbloses Gemüse hat Blumenkohl längst hinter sich gelassen. Erfahre hier, was es mit buntem Blumenkohl auf sich hat und entdecke Blumenkohl von einer ganz neuen Seite.

Hättest du das gewusst? Der Blumenkohl hat seinen Namen erhalten, weil er tatsächlich eine Blume ist. Bei rechtzeitiger Ernte würden sich seine weißen Röschen, welche eigentlich Knospen sind, zu knallgelben Blüten entwickeln. Auch Brokkoli und Artischocke sind ebenfalls Vertreter aus der Reihe des Blütengemüses.

Du hast neben dem gebackenen Curry-Blumenkohl Lust auf weitere moderne Gericht mit Blumenkohl? Dann wollen wir doch mal sehen, was wir so in unserem Fundus haben. Viel Spaß beim Ausprobieren!


Schon gewusst? Jeden Freitagmorgen versüßen wir dir dein Frühstück mit unserem EAT CLUB Newsletter. Melde dich an, falls du erstklassige Tipps und Tricks aus der Küche bekommen möchtest und immer auf der Suche nach neuen Food-Trends und kreativen Rezepten bist.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 3 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Was für eine geniale Kombo: gebackener Curry-Blumenkohl mit Joghurt-Dip.

Zutaten

Für den Curry-Blumenkohl

Für den Joghurt-Dip

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Blumenkohlröschen waschen und in eine große Schale geben. Dann mit dem Öl und den Gewürzen vermengen, sodass alles gleichmäßig mariniert ist. Die Gemüsebrühe in eine Auflaufform gießen und anschließend die Blumenkohlröschen hineingeben. Dann alles für etwa 30 bis 40 Minuten im Ofen backen. 

  2. Währenddessen den Dip herstellen. Hierfür die Kräuter waschen und die Blätter abzupfen. Anschließend fein hacken und mit dem Joghurt vermischen. Mit etwas Zitronenabrieb, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.