Deftig, deftig: Gebratene Klöße mit Zwiebeln & Speck

Schnell, einfach und deftig: Unsere gebratenen Klöße mit Zwiebeln & Speck machen satt und glücklich.

Gebackene Klöße mit Zwiebeln in gusseiserner Pfanne auf dunkel gemustertem Untergrund
Darf es heute etwas Deftiges sein? Da haben wir doch eine Idee für dich: unsere gebratenen Klöße! © Getty Images/LauriPatterson

Manchmal darf es gerne auch etwas Zünftiges sein – findest du nicht auch? Heute war uns irgendwie nach einem kulinarischen Ausflug ins bezaubernde Österreich. Und was landet da auf unserem Teller? Verraten wir dir gern: Gebratene Klöße mit Zwiebeln und Speck.

Du brauchst nur wenige Zutaten und bekommst dennoch den ganz großen Genuss. Im unten genannten Rezept arbeiten wir mit einem fertigen Kloßteig – du kannst das Gericht aber auch ganz hervorragend mit übriggebliebenen Klößen vom Vortag zubereiten. Dann geht’s glatt noch schneller!

Hast du nun Lust auf weitere Köstlichkeiten der österreichischen Küche? Aufgepasst:

Schupfnudeln sind ja auch so ein Klassiker aus Österreich. Ein köstliches Rezept wollen wir dir gern im Video vorstellen:

Deftig, deftig: Gebratene Klöße mit Zwiebeln & Speck

Schnell, einfach und deftig: Unsere gebratenen Klöße mit Zwiebeln & Speck machen satt und glücklich.

Und viel Vergnügen mit den gebratenen Klößen mit Zwiebeln & Speck!

Deftig, deftig: Gebratene Klöße mit Zwiebeln & Speck

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Schnell, einfach und deftig: Unsere gebratenen Klöße mit Zwiebeln & Speck machen satt und glücklich.

Zutaten

Zubereitung

  1. Aus dem fertigen Kloßteig mit nassen Händen kleine Klöße formen. Einen Topf mit Salzwasser aufstellen. Sobald das Wasser kocht, die Hitze herunterschalten, bis das Wasser nur noch siedet. Es sollte nicht mehr sprudelnd kochen. Klöße ins Wasser geben und nach Packungsanleitung gar ziehen lassen. Dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. 

  2. Nebenbei die Zwiebel abziehen und fein hacken. Eine Pfanne erhitzen und den in Würfel geschnittenen Speck ohne zusätzliches Fett zerlassen. Sobald genügend Fett ausgetreten ist, Zwiebeln dazu geben. Beides anbraten, bis die Zwiebeln glasig und der Speck leicht kross ist. Alles aus der Pfanne heben und beiseitestellen. 

  3. Klöße in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. In das Restfett der Pfanne geben und rundherum anbraten. Kurz bevor die Klöße den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben, Zwiebel-Speck-Gemisch wieder dazugeben und alles erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann auf vier Tellern anrichten. Fertig!

Markiert: