Wir wissen ja nicht, wie es dir geht – aber manchmal brauchen wir einfach ein bisschen gute, alte Hausmannskost. Da kommen direkt beim Futtern nostalgische Gefühle auf und wir fühlen uns direkt an Muttis Esstisch versetzt. Und was gab es da zum Beispiel Leckeres? Richtig: gefüllte Paprika mit Hackfleisch. Ein echter Klassiker der Hausmannskost.

Für unser Rezept begnügen wir uns mit einer ganz einfachen Füllung, die wirklich super schnell zubereitet ist und versteckt in einer Paprikaschote in den Ofen wandert. Selbstverständlich aber kannst du dich in Sachen Füllung nach Belieben austoben. Reduziere zum Beispiel die angegebene Menge Hack und vermenge das Ganze mit Reis. Super lecker und noch sättigender. Auch in Sachen Käse hast du die freie Wahl – statt des von uns verwendeten Emmentalers kannst du auch Feta-Würfel nehmen. Erlaubt ist, was dir schmeckt!

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch geht selbstverständlich immer – aber es gibt auch noch ganz anderes Gemüse, das gefüllt werden kann! Ein paar raffinierte Beispiele haben wir dir auch direkt mitgebracht:

Du willst mit deinem Hackfleisch lieber etwas anderes machen? Wir haben im Ratgeber spannende Tricks, wenn du dein Hackfleisch braten willst.

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch: Klassiker der Hausmannskost

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 25 min Zubereitungszeit 25 min Gesamtzeit 50 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Deftig, lecker und Low Carb: Heute servieren wir dir einen Klassiker der Hausmannskost – mit diesen köstlichen, gefüllten Paprika mit Hackfleisch.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zunächst Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen. Paprikaschoten gründlich abwaschen, dann der Länge nach halbieren und die Kerne herauslösen. Eine der Schoten in Würfel oder Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen und beides fein hacken. 

  2. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und Hackfleisch darin anbraten. Sobald es beinahe gar ist, auch die Zwiebeln unterrühren und mitbraten. Sobald diese glasig sind, auch Knoblauch und gewürfelte Paprika dazugeben und fünf Minuten mitdünsten. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken.

  3. Paprikaschoten mit der Öffnung nach oben bereitlegen und mit der Hackfleisch-Masse befüllen, dann in eine große, etwas eingefettete Auflaufform legen. Im Ofen 15 Minuten backen lassen, dann den geriebenen Emmentaler gleichmäßig auf der Paprika verteilen. Weitere 10 bis 15 Minuten backen lassen, bis die Paprika gar ist. Das war es auch schon! 

Anmerkung

Tipp: Die gefüllte Paprika mit Hackfleisch passt ganz hervorragend zu gemischten Salaten oder auch zu Reis.