Gefüllte Zucchini mit Couscous

Mittags zum Bäcker? Nix da! Die gefüllten Zucchini mit Couscous holen dich aus dem Mittagstief und machen dich wieder fit.

Auf einem Tisch steht ein teller. Auf dem Teller steht eine gefüllte Zucchini mit Couscous. Auf dem Teller liegt auch noch eine Gabel.
Mittags zum Bäcker? Nix da! Die gefüllten Zucchini mit Couscous holen dich aus dem Mittagstief und machen dich wieder fit. © Shuttertock / Yevgeniya Shal

Tagtäglich suchen wir nach neuen Rezepten, die richtig gut schmecken und nicht ganz so aufwändig sind. Meine Empfehlung: Gefüllte Zucchini mit Couscous. Diese lassen sich gut vorbereiten, sind schnell gemacht und anschließend kann ich weiterarbeiten, ohne ins Koma zu fallen. Und in einem Anfall von Kreativität verstecke ich manchmal Lachs in der Zucchini oder nehme statt Minze frischen Dill. Neben den gefüllten Zucchini mit Couscous sind auch diese Gerichte ein leckeres Essen für die Pause:

Klar, für diese Mahlzeiten, wie auch für die leckeren gefüllten Zucchini mit Couscous, musst du selbst aktiv werden, aber es lohnt sich. Ideal sind Gerichte, die du vorbereiten kannst und nicht so viel Aufmerksamkeit benötigen, wie etwa Ofengerichte und Salate. Auf jeden Fall sollen dich die Gerichte nicht zu lange satt und müde machen. Interessierst du dich generell für Zutaten, deren Eigenschaften sowie Tipps für die Zubereitung? Besuche doch mal unsere Kochschule. Da haben wir noch mehr Tipps, wie zum Beispiel: Mit diesem Gemüse ersetzt du Pasta, Kartoffel & Co. Viel Vergnügen beim Nachkochen.

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 15 min Gesamtzeit 30 Min. Portionen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Mittags zum Bäcker? Nix da! Die gefüllten Zucchini mit Couscous holen dich aus dem Mittagstief und machen dich wieder fit.

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech oder eine ausreichend große Auflaufform mit Backpapier auslegen. 

  2. Zucchini waschen, putzen und den Deckel abschneiden. Jede Zucchini aushöhlen und die Zucchini-Masse beiseite stellen. 

  3. In einer Pfanne den fein gehackten Fenchel und die Frühlingszwiebel in Olivenöl 1-2 Minuten anbraten. Couscous, getrocknete Tomaten und 1-2 EL der Zucchini-Masse dazugeben und 1 Minute garen. Die Masse salzen, pfeffern, die gehackte Minze unterheben.

  4. Die Mischung in die Zucchini füllen. Zucchini aufrecht auf das Backblech setzen und 15-20 Minuten backen. Wer mag, kann noch Reibekäse hinzugeben und für zwei Minuten die Grillfunktion des Herdes anstellen. Mit etwas Minze dekorieren. Fertig ist die gesunde Mittagsmahlzeit.