Nie wieder trockenes Hähnchen vom Grill! Mit dieser Marinade wird jedes Geflügel butterzart, intensiv und perfekt gegrillt! Im Gegensatz zu vielen anderen Marinaden genügt es, wenn du das Fleisch 1-2 Stunden vor dem Grillen im Kühlschrank ziehen lässt. Außerdem ist sie schnell zusammengerührt und fancy Zutaten braucht man eigentlich auch nicht. Für diese Variante der gegrillten Hähnchenbrust in Zitronen-Knoblauch-Marinade brauchst du lediglich noch etwas Pfeffer, Salz, Kurkuma und Öl. Fertig ist dein butterzartes, saftiges und intensives Hähnchen direkt vom Grill.

Hähnchen vom Grill gehört einfach dazu

Hähnchen auf den Punkt zu grillen, ist gar nicht so einfach. Viel zu oft wird es trocken, wird einfach nicht gar und schmeckt schlicht langweilig und fad. Nicht nur unsere Hähnchenbrust in Zitronen-Knoblauch-Marinade schafft da Abhilfe, auch diese Gerichte werden perfekt auf deinen Teller kommen:

Was wir sonst so auf den Grill werfen, kannst du dir direkt von unseren Rosts abschauen. Grill nach, was dir am meisten gefällt. Dazu suchst du dir noch ein paar Dips aus, zum Beispiel aus unsere Top 9. Dann nur noch diese Grilltools für kleines Geld und du bist ausgestattet wie ein Profi.

Peace!

Zart und saftig: gegrillte Hähnchenbrust in Zitronen-Knoblauch-Marinade

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 60 min Zubereitungszeit 20 min Gesamtzeit 1 hr 20 Min. Portionen: 6 Beste Saison: Sommer

Beschreibung

Zart, saftig, rauchig: Hähnchenbrust in Zitronen-Knoblauch-Marinade vom Grill

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust in die dicken und dünnen Stücke aufteilen, sodass etwa vier Teilstücke pro Brusthälfte entstehen. 

  2. Knoblauch hacken und mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel zu einer homogenen Marinade verrühren. Die Hähnchenteil in die Marinade legen und gut vermengen. Im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen. 

  3. Auf dem heißen Grill zunächst die dicken Stücke 10 Minuten unter mehrmaligem Wenden von allen Seiten angrillen. Nun die dünneren Stücke dazu legen und alle Teile für weitere 10-15 Minuten auf geringerer Hitze garen. 

  4. Die Garpunkte gelegentlich prüfen und die Zeiten anpassen. 

Markiert: